Boote auf dem Kanal am Radisson Blu Hotel, Amsterdam

Radisson Blu Hotel, Amsterdam

DAS HOTEL LEGT WERT AUF EINE VERANTWORTUNGSVOLLE GESCHÄFTSFÜHRUNG


Ein verantwortungsvoller Umgang mit unserer Umwelt und das Engagement für die örtlichen Gemeinden sind schon seit vielen Jahren zentraler Bestandteil der allgemeinen Selbstverpflichtung zur Nachhaltigkeit der Carlson Rezidor Hotel Group. Im Jahre 2001 haben wir diese Verpflichtung noch einmal untermauert und im Rahmen unserer Responsible-Business-Politik (RB-Politik) verankert. Jedes Hotel verfügt über einen individuellen RB-Aktionsplan, der sich mit Bereichen wie gesellschaftlichem Engagement, kulturellem Erbe, Rechten von Mitarbeitern und Kindern, Gesundheit und Sicherheit sowie Umweltverantwortung befasst.

Das Radisson Blu Hotel in Amsterdam arbeitet sowohl gemeinsam mit örtlichen Wohltätigkeitsgruppen als auch mit der internationalen Wohltätigkeitsorganisation der Carlson Rezidor Hotel Group Just a Drop zusammen. Jede Minute stirbt ein Kind an einer Krankheit, die auf Wasserverschmutzung zurückzuführen ist. Im Rahmen unserer Initiative Blu Planet sind wir mit dieser angesehenen internationalen Hilfsorganisation für sauberes Wasser eine Partnerschaft eingegangen. Gemeinsam helfen wir, für Kinder aus der ganzen Welt die Auswirkungen dieser tragischen Situation zu lindern, indem wir sauberes, und sicheres Trinkwasser bereitstellen.

Im Folgenden sind einige Responsible-Business-Aktivitäten sowie -Erfolge des Radisson Blu Hotels in Amsterdam aufgeführt:

Green-Key-Zertifizierung

Das Radisson Blu Hotel, Amsterdam trägt mit Stolz die Green-Key-Auszeichnung der goldenen Kategorie. Der Green Key ist ein internationales Umweltsiegel, mit dem Freizeitorganisationen und Einrichtungen ausgezeichnet werden, die eine ganze Reihe an Umweltauflagen erfüllen. Neben Anforderungen im Hinblick auf Umweltangelegenheiten, umfassen die Kriterien auch Unternehmensrichtlinien, Aktionspläne, Bildungsförderung und Kommunikation. Die Organisationen müssen ihr Verantwortungsbewusstsein für ihre Umgebung und die Gesellschaft unter Beweis stellen. Je nach dem Grad der Erfüllung dieser Anforderungen, werden die Organisationen mit Bronze, Silber oder Gold ausgezeichnet.


Kontrolle über das Abfallaufkommen

  • Reduzieren: Die Zulieferer des Hotels werden dazu angehalten, die Verwendung von Verpackungsmaterial zu reduzieren; Portionspackungen werden nach Möglichkeit vermieden.
  • Wiederverwenden: Wir bedrucken stets beide Seiten eines Papierbogens und spenden gebrauchte Möbel, Bettwäsche und Ausstattung für wohltätige Zwecke.
  • Wiederverwerten: Zu Recyclingzwecken sammelt das Hotel Papier, Pappe, Plastikflaschen, Blechdosen, Öl, Druckerpatronen, Glühbirnen, CD-ROMs, Magnetkarten, Batterien, Metallkleiderbügel sowie Nespresso®-Kapseln/-Pads.

Energieeffizienz

  • Ein Hauptschalter, der über die Schlüsselkarte bedient wird, kontrolliert die Beleuchtung in den Gästezimmern.
  • Aufzüge arbeiten mit Gegengewichten, um den Energieverbrauch zu reduzieren.
  • Überall im Hotel werden energieeffiziente Glühbirnen verwendet.

Sicherheit

  • Bei uns sind ein Sicherheitsmanager sowie wachhabende Manager im Einsatz. Außerdem absolvieren wir regelmäßige Sicherheitstrainings.
  • Die Mitarbeiter sind in Erster Hilfe sowie im Einsatz eines HeartStart-Defibrillators geschult.
  • Folgende Grundsätze gelten im Hotel: Gefahrenabschätzung, Risikobewertung, Notfallmanagement, Krisenmanagement und Krisenkommunikation.

Weitere Leistungen

  • Responsible Business ist Teil unserer Mitarbeiterschulungen zur Bildung und Erhaltung des Mitarbeiterbewusstseins.
  • Alle Stellenbeschreibungen beinhalten die Responsible-Business-Aktivitäten.
  • Mehr als 80 % unserer Angestellten nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel, um die Luftverschmutzung in der Stadt zu reduzieren.
  • Wir überwachen und protokollieren monatlich die Zahl an Kopien und Ausdrucken.
  • In den vergangenen Jahren haben mehrere Mitarbeiter am Amsterdam City Swim teilgenommen und somit die ALS-Stiftung unterstützt.
  • Für Oktober sind Aktivitäten zu Ehren des Breast Cancer Awareness Month geplant.
  • Zur Gesundheit aller und gemäß niederländischer Rechtsprechung ist das gesamte Hotel seit Juli 2008 ein Nichtraucherhotel.

Wie können Sie als Gast helfen?

  • Werfen Sie leere Batterien in einen der Batterie-Sammelkästen des Hotels.
  • Geben Sie Korken für das Recycling im Hotelrestaurant ab.
  • Verwenden Sie Ihre Handtücher mehrmals.
  • Sparen Sie Energie, indem Sie nicht verwendete Geräte abschalten.
  • Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel oder mieten Sie ein Fahrrad.