Radisson Blu Hotel, Hamburg

Hamburger Geschichte im St. Pauli Elbtunnel erleben


Der St. Pauli Elbtunnel, auch bekannt als Alter Elbtunnel, ist ein Unterwassertunnel für Fußgänger und Fahrzeuge in der Hansestadt Hamburg. Der 426 Meter lange Tunnel besteht aus zwei je sechs Meter breiten Tunneln, die die Hamburger Landungsbrücken mit den Schiffswerften von Steinwerder verbinden. Der Bau begann 1907, vier Jahre später, 1911, wurde der Tunnel dann eröffnet. Der Anlass des damaligen Baus war die Wegerleichterung zu den Schiffswerften und zurück. Der Elbtunnel hatte somit einen enormen Nutzen für das Leben tausender Hafenarbeiter. Heute gilt der St. Pauli Elbtunnel als nostalgischer und beliebter Teil der lebendigen Geschichte von Hamburg.
 

Erster Flusstunnel von Europa


Es war eine technische Sensation, als der Alte Elbtunnel als erster Flusstunnel Europas eröffnet wurde. Der Bau war dringend notwendig, da mit dem stetigen Wachstum des Hamburger Hafens bis hin zur südlichen Uferseite der Elbe, eine verbesserte Transportverbindung geschaffen werden musste. Der 24 Meter tiefe Tunnel ist mit vier großen Aufzügen an jedem Flussufer ausgestattet, sodass ein einfacher Zugang garantiert ist. Wenn Sie Aufzüge lieber meiden, können Sie auch über eine Treppe in den Tunnel hinabsteigen. Nachdem der Alte Elbtunnel nach wie vor für die Flussüberquerung genutzt wird, kann es unter der Woche durchaus etwas voller sein. Am Wochenende ist der Tunnel dagegen für den Straßenverkehr geschlossen, wodurch ein Besuch des Tunnels an einem Samstag oder Sonntag ratsam ist.
 

Ein Tunnel für Kunst und Film


Der St.Pauli Elbtunnel ist insgesamt mit einem Kunstwerk zu vergleichen. Der Eingang des Tunnels ist weitläufig und mit seiner quadratischen Struktur unverwechselbar. Das Kupferdach macht das Bauwerk zu einem markanten Wahrzeichen Hamburgs. Die Zwillingstunnel sind mit glasierten Keramikkacheln bedeckt, und obwohl sie während des Zweiten Weltkrieges bombardiert und beschädigt wurden, bestehen die Kacheln bis heute. Beliebt ist der Elbtunnel auch beim Film – es wurden bereits zahlreiche Filmszenen in den Tunneln aufgenommen. Zusätzlich sind sie eine beliebte Location für regelmäßige Ausstellungen, wie beispielsweise der jährlichen Elb-Art Ausstellung.
 

Die Geschichte der Hansestadt entdecken


Der St. Pauli Tunnel ist auch dank seiner lebendigen Geschichte auch heute noch einzigartig und unbedingt einen Besuch wert. Nach dem Tunnelabenteuer unter der Elbe können Sie in das zentrale Radisson Blu Hotel, Hamburg zurückkehren und Ihre unvergleichlichen Eindrücke der Stadt Revue passieren lassen.