Radisson Blu Waterfront Hotel, Jersey

Einkaufen auf Jersey


Jersey, insbesondere die Hauptstadt St. Helier, gilt auf den Kanalinseln als erste Adresse für Shopping-Begeisterte. Die breiten Flaniermeilen sind reine Fußgängerzonen und bieten einen fantastischen Mix aus internationalen Markenboutiquen und einheimischen Läden. Kein Wunder also, dass in St. Helier die Zeit bei Schnäppchenjagd und Bummeln wie im Flug vergeht! Das Radisson Blu Waterfront Hotel auf Jersey befindet sich in absoluter Vorzugslage im Stadtzentrum – perfekt, wenn man nach einer Einkaufstour schwer mit Taschen beladen ist.
 

Einkaufsmöglichkeiten in der Hauptstraße in St. Helier

Die Haupteinkaufszone erstreckt sich über vier Fußgängerstraßen: King Street, Queen Street, Bath und Halkett Street. In diesem Viertel gibt es erstklassige Einkaufsmöglichkeiten. Die beiden größten Kaufhäuser sind de Gruchy’s und Voisins, wo Sie alles finden, was Ihr Herz begehren könnte. Beim Bummel über die Flaniermeilen begegnen Ihnen renommierte Geschäfte und Marken wie WH Smith, Marks & Spencer, JD Sports, Top Shop, HMV, Millets, Clark’s Shoes, Woolworth, Thornton’s Chocolates, Burton und Boots.
 

Lokaltypische Boutiquen und Märkte auf Jersey

St. Helier begeistert aber auch mit kleineren, einheimischen Geschäften und malerischen Boutiquen. Unter anderem sind hier Amy’s, ein traditioneller Herrenausstatter zu nennen, sowie Pearce Jewellers, ein hübsches Schmuckgeschäft, und Maison La Mare, in dem Sie authentische Produkte der Insel erhalten. Maison La Mare ist der Geheimtipp für alle, die hochwertiges, lokal gefertigtes Kunsthandwerk und einheimische Souvenirs suchen.

Ein Einkaufserlebnis der ganz besonderen Art bietet ein Besuch der Märkte Central und Beresford vor viktorianischer Kulisse, die schon seit 200 Jahren bestehen und zum historischen Erbe der Stadt gehören. Hier werden frisches Obst und Gemüse sowie köstliche einheimische Snacks feilgeboten. Ein Highlight, das bei keinem Besuch fehlen darf, ist das altehrwürdige Geschäft namens „Red Triangle“, das sich am Ende des Central Market befindet. Ein buntes Allerlei drängt sich malerisch in diesem kleinen Geschäft, in dem noch immer die Original-Holzregale zu bestaunen sind. Das Produktangebot reicht von Gepäckstücken und Modellbausätzen bis hin zu einem Sammelsurium an Haushaltsartikeln.

Auch außerhalb von St. Helier gibt es kleinere Einkaufsviertel in den zahlreichen Dörfern der Insel, wie in St. Brelade, St. John und Five Oaks.