Radisson Blu Hotel, Mailand

Mailänder Spezialitäten


Kulinarische Köstlichkeiten in Mailand

Mailands Angebot an traditionellen Speisen lässt einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die italienische Kost wird in Mailand besonders herzhaft zubereitet. Satt werden ist hier angesichts der beliebten Nudel- und Reisgerichte und der cremigen Saucen bestimmt kein Problem. Die köstlichen Aromen von exotischem Käse, fruchtigen Tomaten und frischen Kräutern verführen aber meist auch zu einem Nachschlag. Ein Besuch in dieser Stadt ist immer auch ein kulinarisches Highlight.

Für Naschkatzen
Diese Stadt der Kunst und Kultur ist auch für ihre hervorragenden Süßspeisen bekannt, vom berühmten Panettone bis hin zu einem süßen und schaumigen Kaffeegetränk namens Barbajada. Obwohl die Esskultur der Region den Nachspeisen keinen großen Wert einräumt, ist es der Stadt Mailand mit ihrem Mailänder Kuchen (dem Panettone) gelungen, weltweite Berühmtheit zu erlangen. Der flaumige Rosinenkuchen, der ein bisschen an einen Weihnachtsstollen erinnert, schmeckt nirgends so gut wie in Mailand.

Obwohl die Meinungen über die Herkunft des Namens auseinander gehen, lautet eine weitverbreitete Version, dass ein einfacher Bäckerlehrling namens Toni den Kuchen erfunden hat. Daher der Name „Pan de Toni“ (Brot von Toni), aus dem später „Panettone“ wurde. Diese Spezialität und viele andere Leckereien werden in den Schaufenstern der Innenstadt angepriesen. Naschkatzen empfehlen wir einen Besuch im Vicontea Milano und in der Clivati Pasticceria. In diesen beiden Konditoreien könnten alle, die es gerne süß mögen, Stunden verbringen.

Auf kulinarischer Entdeckungsreise
Die Hauptgerichte, die in Mailand serviert werden, treffen die unterschiedlichsten Geschmäcker. Käse ist fast ein Muss und in den meisten Gerichten enthalten, vom Gelben Risotto bis hin zur köstlichen Polenta Uncia. Traditionelle Speisen können Sie überall in der Stadt genießen. Ein besonders authentisches Erlebnis bereitet Ihnen jedoch das Bagutta. In diesem 90 Jahre alten Restaurant nahm der erste Preis für italienische Literatur seinen Anfang. Kunst und Geschichte sind Themen, die das Restaurant sowohl in seiner Gestaltung als auch in seiner Küche verinnerlicht hat. Wegen des einzigartigen Ambientes, der Geschichte des Restaurants und natürlich der ausgezeichneten italienischen Küche kommen Prominente und Top-Manager aus der ganzen Welt hierher, um zu Abend zu essen.

Wenn Sie die Stadt mit allen Sinnen genießen wollen, lädt Sie das Radisson Blu Hotel, Milan dazu ein, im Restaurant „Leonardo“ klassische italienische Gerichte zu probieren. Jedes Gericht ist ein von da Vinci inspiriertes Kunstwerk und wird von sorgfältig ausgewählten Weinen begleitet.