Radisson Blu Hotel, Nairobi

Elefantenwaisenhaus


David Sheldrick Wildlife Trust

Der David Sheldrick Wildlife Trust in Nairobi ist ein Gebiet zur Rettung und zum Schutz der afrikanischen Wildtiere, besonders derer, die dringend Hilfe benötigen, wie die Spitzmaulnashörner und Elefanten. In vielen Ländern Afrikas sorgt die Wilderei für einen dramatischen Rückgang dieser beiden Spezies. Schätzungen zufolge wird alle 15 Minuten ein Elefant getötet, um an seine Stoßzähne zu kommen. Die Arbeiter der Stiftung nehmen verwaiste Kälber auf und ziehen sie groß, um sie später wieder in die Wildnis zu entlassen. Rettung und Rehabilitation stehen dabei im Mittelpunkt. Seit 1977 hilft die Stiftung diesen riesigen Wesen, nachdem David Sheldricks Frau, Dame Daphne, den Park in Erinnerung an ihren verstorbenen Mann gründete.

Ein neues Leben für verwaiste Elefantenkälber
Der Park hat bereits über 150 Elefantenbabys von Hand aufgezogen. Sobald sie alt genug sind, werden sie wieder in die Herden des Tsavo-East-Nationalparks in der kenianischen Savanne integriert. Diese Elefanten bekommen eine zweite Chance im Leben und werden häufig Jahre später mit eigenen Kälbern gesichtet. Wenn Sie die Möglichkeit haben, den Nationalpark zu besuchen, finden Sie dort auch das Tierschutzgebiet.

Nehmen Sie sich die Zeit und sehen Sie sich die Babys an, wie sie herumlaufen, mit der Flasche aufgezogen werden und mit ihren neuen Freunden spielen. Elefanten sind sehr empfindliche Wesen, die lachen, weinen und beste Freunde haben und diese durch Verhaken ihrer Stoßzähne sogar umarmen. Für wenige Schillinge können Sie sie sogar aus der Nähe betrachten und die Babys selbst in den Arm nehmen. Sie lieben es, im Schlamm zu spielen und ihr Lächeln wird Ihr Herz im Sturm erobern! Wenn Sie Glück haben, werden Sie auch ein Nashornbaby sehen, doch diese afrikanischen Wunder sind mit weniger als 5000 wildlebenden Exemplaren bereits fast ausgestorben.

Wenn Sie den Park besuchen, sollten Sie sich ein Andenken mitnehmen und vielleicht sogar ein Kalb adoptieren. Die Einnahmen sorgen dafür, dass noch mehr verwaiste Elefantenbabys durch die Stiftung, die sie großzieht und liebevoll pflegt, eine zweite Chance erhalten können. Daphne Sheldrick selbst schrieb ein Buch über ihr Leben in dem Schutzgebiet: An African Love Story – Sie sollten es lesen, bevor Sie das Schutzgebiet besuchen.

Entspannen und erholen Sie sich nach einem langen Tag bei den Elefanten im Radisson Blu Hotel Nairobi, Upper Hill, wo Sie einen stilvollen Snack und Drink am Pool genießen können.