Radisson Blu Hotel, Rostock

Responsible Business - Let's take responsibility


Seit vielen Jahren engagiert sich Rezidor für eine umweltverträgliche Entwicklung und übernimmt Verantwortung für die lokale Gemeinschaft.

Im Jahr 2001 wurde dieses Engagement verstärkt und in einem Rahmenprogramm, genannt "Responsible Business (RB)", umgesetzt. Jedes Hotel hat einen eigenen RB Action Plan, welcher
 

Maßnahmen und Aktionen zu folgenden drei Säulen beinhaltet:
  • Verantwortung für die Gesund- und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter übernehmen
  • Soziale und ethische Herkunft im Unternehmen und der Gesellschaft respektieren
  • Unseren ökologischen Fußabdruck verringern
Sich um die Gesundheit und Sicherheit seiner Mitarbeiter und Gäste zu kümmern, ist einer der Hauptwerte von Rezidor.
 
Die 1. Säule unseres Responsible Business Programms beinhaltet eine Vielzahl von Aktionen: Schaffung von qualitativ hochwertigen Hotels durch die Auswahl des Standortes, Services und Produkte; Gewährleistung von sicheren Hotels durch unser TRIC=S Risiko-Management Programm.

Rezidor Hotels sind in der Gesellschaft sehr aktiv.

So engagieren sich unsere Mitarbeiter in ihrer Freizeit für wohltätige Zwecke und sammeln Spenden für lokale und internationale Vereine. Während des 8. Responsible Business Aktions-Monats im Jahr 2011 wurden weltweit 38500 Euro für den guten Zweck gesammelt! Unsere starken ethischen Prinzipien und Standards sorgen dafür, dass alle unsere 35000 Angestellten nach diesen höchsten ethischen Richtlinien handeln – wo immer sie gerade sind!

Sich um unseren Planeten zu kümmern ist tief in Rezidor‘s DNA verankert.

Ständige Achtung der Umwelt ist Bestandteil der täglichen Arbeit unserer Hotels. Schon während der Planung, des Baues oder der Renovierung unseres stetig wachsenden Hotelportfolios, spielt der Umweltschutz eine große Rolle. Bisher wurde über 55% unserer Hotels die umweltschonende Arbeitsweise durch unabhängige Unternehmen bescheinigt! 2015 werden dann alle Rezidor Hotels zertifiziert sein – unserer Beitrag für den Klimaschutz.

Genau aus diesem Grund riefen wir 2012 „Think Planet“ ins Leben. Eine fünfjährige Energiespar-Initiative mit dem Ziel, den Energieverbrauch um 25% zu senken.

Mehr zu diesem Thema können Sie unter auf Englisch lesen.