Radisson Blu Grand Hotel, Sofia

Oper Sofia


Ein Besuch der Oper in Sofia gehört zu den schönsten Erlebnissen für Reisende, die die Hauptstadt Bulgariens erkunden möchten. Viele der erstklassigen Künstlergruppen des Landes sind hier ansässig. Die Nationaloper Sofia zählt von allen Aufführungsstätten zur bekanntesten und renommiertesten.

Opernliebhaber, die die Stadt besuchen, übernachten am besten in einem günstig gelegenen hotel in central Sofia, um das breite Angebot bestmöglich zu nutzen. Das Radisson Blu Grand Hotel Sofia befindet sich in unmittelbarer Nähe der Alexander Nevsky Cathedral Sofia und bietet seinen Gästen 142 modern gestaltete Räume zur Auswahl während ihres Aufenthalts.

Oper erleben in Sofia
Oper- und Theaterproduktionen sind die beliebtesten Kunstformen in Sofia und das absolute Highlight des Kulturprogramms der Stadt.

Das Ensemble der Nationaloper Sofia wurde im Jahr 1890 gegründet; zur Aufführung des ersten Stückes kam es jedoch erst 19 Jahre später. Im kommenden Jahrhundert entwickelte sich die Oper in Sofia zu einem der renommiertesten Opernhäuser in Europa. Die Nationaloper Sofia konzentriert sich vor allem auf die Förderung nationaler Talente; somit können Touristen dort die besten bulgarischen Künstler erleben. So waren u. a. Opernsänger wie Nicolai Ghiaurov und Nicola Ghiuselev Teil des Ensembles.

Urlauber, die gerne die Oper in Sofia besuchen möchten, werden ein prachtvolles neoklassisches Theater bewundern können, in dem auch das Nationalballet beheimatet ist.

Urlaub in Sofia
Gäste des Radisson Blu Grand Hotel Sofia können sich während ihres Aufenthalts in der bulgarischen Hauptstadt außerdem auf künstlerische Darbietungen im Nationalen Kulturpalast und anderen zentralen Veranstaltungsorten freuen. Die hoteleigene Bar & Brasserie „Zig Zag“ ist der ideale Ort für einen Snack vor dem Opernbesuch.