GEWINNER DES GRAND TRAVEL AWARDS FÜR „DIE BESTE INTERNATIONALE HOTELKETTE 2018“

Radisson Blu Hotel, Trondheim Airport

Hegra-Festung, Norwegen


Besuchen Sie die Hegra-Festung und entdecken Sie, wie die Ereignisse an diesem Ort die Hoffnung einer vom Krieg zerrissenen Nation erweckten.

Die Festung steht in der kleinen Siedlung Hegra in der Stjørdal-Region Norwegens und gehört zu den wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten des Landes. Schlendern Sie durch die steinigen Korridore, Tunnel und Räumlichkeiten der alten Burg. In dem dazugehörigen Museum erfahren Sie mehr über die fesselnden Geschichten nationaler Helden.

Buchen Sie ein Zimmer im Radisson Blu Hotel am Flughafen Trondheim in Norwegen und entdecken Sie Hegra und ihr bedeutendes nationales Monument.


Die Geschichte der Hegra-Festung
Die zwischen 1907 und 1910 erbaute kleine Bergfestung diente ursprünglich zur Abwehr einer schwedischen Invasion. Viele Jahre später, nachdem kein Angriff aus dem Osten stattgefunden hatte, wurde die Hegra-Festung stillgelegt.

Erst 30 Jahre später erlangte das Bauwerk nationale und internationale Berühmtheit. Im April des Jahres 1940 wurde Hegra von der deutschen Wehrmacht angegriffen. Die Deutschen trafen auf Widerstand: 200 Männer und eine Frau hielten unter der Führung von Major Hans Reidar Holtermann 26 Tage lang dem Ansturm der Wehrmacht stand.


Hegra-Festung: ein nationales Symbol
Heute ist die Hegra-Festung ein wichtiges Symbol der Selbstverteidigung Norwegens und des Mutes seiner Landsleute während der Belagerung von 1940. Nehmen Sie während Ihres Aufenthalts im Trondheim Airport Hotel einen Besuch der Festung in Ihren Reiseplan auf.

Das Radisson Blu Hotel, Trondheim Airport bietet neben der Nähe zu historischen Sehenswürdigkeiten und zu wunderschöner Natur erstklassigen Komfort in einer äußerst günstigen Lage. Entspannen Sie sich in Ihrem modernen Zimmer mit Blick auf den Fjord oder gönnen Sie sich einen handgemixten Cocktail an der Bar.