Radisson Blu Hotel, Uppsala

Schloss von Uppsala


Das Schloss von Uppsala beherrscht die Skyline dieser schwedischen Stadt und ist mit seinen pfirsichfarbenen Mauern, die sich über gepflegte Gärten erheben, eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Die Wurzeln des Gebäudes reichen bis ins 16. Jahrhundert zurück. Auch heute noch dient das Gebäude als Schauplatz für viele Veranstaltungen und beherbergt einflussreiche Personen der schwedischen Geschichte.

Die Geschichte hinter den Mauern

Der Bau des Schlosses von Uppsala begann 1549 unter der Herrschaft von König Gustav Vasa. Die Könige Erik XIV., Johann III. und Karl IX. erweiterten das Schloss später. Während dieser Zeit gehörte Schweden zu den mächtigsten Ländern Europas, und das Gebäude war als einer der beeindruckendsten Renaissancepaläste der Welt bekannt. In der Festung fanden wichtige historische Ereignisse statt, darunter das Massaker an der Familie Sture im Jahr 1567 und die Abdankung von Königin Kristina im Jahr 1654.

Unglücklicherweise brach 1702 ein großes Feuer im Schloss aus. Die Rekonstruktion nahm viele Jahre in Anspruch. Einige der Mauersteine wurden im Palast von Stockholm verbaut. Heute dient das Schloss als Residenz für den Gouverneur des Regierungsbezirks Uppsala sowie als Heimstätte für das Kunstmuseum der Stadt. Es ist darüber hinaus bekannt als das Elternhaus des ehemaligen UN-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld. Es können Führungen zur Besichtigung der beeindruckenden Räumlichkeiten und der weltberühmten Kunstsammlung gebucht werden.

Ein Besuch auf dem Gelände

Uppsala Slott bietet Gruppenführungen auf dem Gelände und in den Innenbereichen an. Das Unternehmen leistet zudem Unterstützung bei Veranstaltungen in den herrlichen Sälen des Schlosses in Form von Menüs, Catering und Dekor für kleine und große Partys. Wenn Sie eine unvergessliche Veranstaltung ausrichten wollen, sollten Sie sich unbedingt an die Mitarbeiter von Uppsala Slott wenden.

Das Radisson Blu Hotel, Uppsala bietet erstklassige Unterkünfte, die nur fünf Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt sind. Das Schloss und die hervorragenden öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt sind in wenigen Geh- bzw. Fahrminuten erreichbar.