Hotel-Lobby und -Lounge

Radisson Blu Hotel Nydalen, Oslo

Erleben Sie im Ullevaal Stadion ein ausverkauftes Haus


Das Ullevaal Stadion ist das größte Stadion Norwegens und Heimstadion der norwegischen Fußballnationalmannschaft und des besten Ligateams, Vålerenga IF. Seit 1927 werden hier auch internationale Spiele ausgetragen, während das norwegische Pokalfinale hier seit 1948 stattfindet. Zudem wurde hier zwei Mal die UEFA Europameisterschaft der Frauen ausgetragen.

Eine historische Arena


Als das Ullevaal Stadion 1926 eröffnet wurde, wurde es von einigen lokalen Fußballmannschaften genutzt und hatte zu diesem Zeitpunkt eine größere Kapazität, wobei bei einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark im Jahr 1949 legendäre 37.096 Zuschauer Platz fanden. Im Laufe der Jahre wurde das Stadion, das im Besitz des norwegischen Fußballverbands ist, mehrmals renoviert, zuletzt der Westflügel. Heute bietet es Platz für bis zu 27.200 Zuschauer. Der neueste Rekord wurde im Pokalfinale verzeichnet, als 24.894 begeisterte Fans das Spiel zwischen dem Rosenborg BK und dem Vålerenga IF mitverfolgten.

Mehr als nur Fußball


Das Nationalstadion befindet sich unweit der Universität Nydalen und ist leicht mit der Straßenbahn vom Osloer Hauptbahnhof erreichbar. Das Stadion hat eine eigene Straßenbahnhaltestelle. Die dänische Nationalliga Tippeligaen reicht von März bis Oktober, wenn Teams aus dem ganzen Land zum Heimspiel gegen den Vålerenga IF antreten. Wenn Sie in Oslo sind und mehr über norwegischen Fußball erfahren möchten, sollten Sie sich auf jeden Fall ein Spiel ansehen.

Das Stadion ist auch ein beliebter Veranstaltungsort für Konzerte: Bon Jovi, A-ha und One Direction traten hier vor einer begeisterten Menge auf. Dank eines Einkaufszentrums und zahlreicher Restaurants in der Nähe ist dieser Ort viel mehr als nur ein Stadion.

Das Fußballmuseum


Im Inneren des Stadions erwartet begeisterte Fans ein Fußballmuseum. Unternehmen Sie eine Reise durch die Geschichte des norwegischen Fußballs, und erleben Sie die besten Momente noch einmal mit. Im Inneren des Museums sind Trikots und sogar ein Legomodell des Stadions Ullevaal zu bestaunen. Die Highlights sind Abbildungen zum ersten Nationalsieg Norwegens im Jahr 1918 und dem unvergesslichen Sieg gegen Brasilien im Jahr 1998, der für manch einen sicher unerwartet kam.

Ullevaal bietet interessante Einblicke in eine der beliebtesten norwegischen Sportarten und ist ein denkwürdiges Erlebnis für jeden Fußballfan. Das Stadion, das nur eine Haltestelle vom Radisson Blu Hotel Nydalen, Oslo entfernt ist, bietet sich für alle an, die ein Spiel bzw. Konzert sehen oder im Museum mehr über Sportgeschichte erfahren möchten.