See all Europe & CIS locations

Hotels in Aarhus

PULSIERENDES STADTLEBEN UND WUNDERBARE NATUR IN AARHUS!

Das lebhafte Aarhus, die zweitgrößte Stadt Dänemarks, ist von Stränden, Seen und Wäldern umgeben und lädt Sie ein, die zahlreichen berühmten Attraktionen zu bewundern! Buchen Sie Ihren Aufenthalt im luxuriösen Radisson Blu Scandinavia Hotel im Stadtzentrum, von wo aus Sie die Konzerthalle, das ARoS Kunstmuseum und das Rathaus leicht und bequem erreichen können. Ganz in der Nähe können Sie in der charmanten "Altstadt" eine Reise in die Vergangenheit machen, den wunderschönen japanischen Zen-Garten durchstreifen und Ihren Adrenalinpegel im Vergnügungspark Tivoli Friheden steigen lassen!

Aarhus ist seit 700 n. Chr. von Menschen besiedelt und bekam 1441 als Stadt das Marktrecht zugesprochen. Heute ist Aarhus.
Dänemarks zweitgrößte Stadt und galt eine Zeit lang als „kleinste Hauptstadt der Welt“. Und dies aus gutem Grund: Hier ist alles vertreten, was eine Metropole ausmacht, darunter ein Königspalast, eine Universität, ein Hafen, eine Kathedrale, ein Theater, eine Konzerthalle und ein pulsierendes Geschäfts- und Kulturzentrum.

Die Lage der Bucht von Aarhus und die Mündung des Aarhus Å, der Aarhus (zu Deutsch: Mündung) ihren Namen zu verdanken hat, spielten eine große Rolle bei der Entwicklung der Stadt. Und auch der Hafen hat einen großen Teil dazu beigetragen. In Aarhus befindet sich Dänemarks größter Containerhafen. An den zahlreichen, idyllischen Anlegestellen gehen zudem viele Jachten vor Anker. Seit ein paar Jahren laufen auch mehrere Kreuzfahrtgesellschaften in Aarhus ein. Im nördlichen Teil des Hafens wurde ein völlig neues Viertel namens Aarhus Island erschaffen, das mit faszinierenden Neubauten begeistert, die Wohn- und Gewerbeflächen beherbergen werden.

Trotz der Größe der Stadt lassen sich vom Zentrum aus alle Sehenswürdigkeiten bequem erreichen. Dies gilt insbesondere für das Radisson Blu Scandinavia Hotel, das wenige Gehminuten von den Sehenswürdigkeiten, Einkaufsmöglichkeiten und kulturellen Attraktionen vor Ort entfernt liegt. Die ideale Ausgangslage für eine Entdeckungsreise durch die Stadt und gleichzeitig der perfekte Rückzugsort nach einem langen Tag. Und darüber hinaus gibt es so viel zu sehen und zu erleben. Aarhus bietet eine überwältigende Kunst- und Kulturszene, darunter das ARoS Aarhus Kunstmuseum, das Aarhus Theater und die Aarhuser Konzerthalle als Aushängeschild, zu denen sich weitere kleinere Bühnen und Schauplätze, Galerien sowie ganzjährig stattfindende Festivals und Veranstaltungen gesellen.

Obwohl bereits die Stadt selbst mit zahlreichen Highlights lockt, sollten Sie unbedingt auch einen Spaziergang durch die idyllische umgebende Landschaft unternehmen, die weitläufige Wälder und traumhafte Strände beherbergt und zu unzähligen Freizeitaktivitäten und malerischen Wanderungen einlädt. Darüber hinaus lässt sich Aarhus ideal mit dem Fahrrad erkunden: Suchen Sie einen Fahrradverleih auf und verbinden Sie das Naturerlebnis mit etwas körperlicher Betätigung.

Jede dynamische Stadt bietet großartige Einkaufsmöglichkeiten. Auch Aarhus kann hier mit einem hochkarätigen Angebot aufwarten. Neue Geschäfte schießen wie Pilze aus dem Boden, während bestehende Ladengeschäfte sich ständig weiterentwickeln, um mit der Zeit Schritt zu halten. Daher gibt es hier immer wieder etwas zu sehen. Die Stadt wurde mit ihrem großen Angebot an Kaufhäusern, Einkaufszentren und vielfältigen Fachhandelsgeschäften wiederholt zur besten nordischen Einkaufsstadt gekürt.

Shopping-Begeisterte kommen im Bruuns Galleri, Magasin und Warenhaus Salling, die eine breite Auswahl in allen Kategorien bieten, voll auf ihre Kosten.

Flanieren Sie über die Fußgängerzone Stroeget, vorbei an attraktiven Ladengeschäften, die berühmte Marken und echte Mode- und Design-Schätze feilbieten. Entspannen Sie bei einer Tasse Kaffee oder einem Erfrischungsgetränk in einem der angesagten Cafés auf der Straße.

Im Quartier Latin und auf der Straße Vestergade sind Mode und Kunsthandwerk weniger kommerziell ausgelegt. Zudem finden Sie hier zahlreiche Galerien und verlockende Lebensmittelgeschäfte. Das Einkaufserlebnis erhält durch die malerischen Häuser und mit Kopfstein gepflasterten Straßen ein ganz besonderes Flair. Versäumen Sie es also nicht, gelegentlich die herrliche Kulisse um Sie herum zu bestaunen.

Statten Sie auch unbedingt dem Bazar West einen Besuch ab: Wie bei allen orientalischen Basaren erwartet Sie hier eine Welt der Düfte, Aromen und Farben. Eine fantastische Auswahl an köstlichen Speisen, die von lokalen bis hin zu exotischen Schlemmereien reichen, aufregende Geschenkeläden sowie Cafés und Restaurants lassen keine Wünsche offen. Das Einkaufserlebnis ist schlichtweg eine Klasse für sich!

Zur Sommerzeit finden in der ganzen Stadt Flohmärkte statt – eine beliebte Anlaufstelle für Sammler, neugierige Besucher jeder Art und die zahlreichen Studenten der Stadt.

Während der Vorweihnachtszeit strahlt die Weihnachtsbeleuchtung mit der Schaufensterdekoration um die Wette. Ein Besuch des Weihnachtsmarkts in der Altstadt ist daher Pflicht.

Wenn Sie nach einem langen Tag mit prall gefüllten Einkaufstaschen im Hotel einkehren, sollten Sie mitunter in Betracht ziehen, sich einen weiteren Koffer zuzulegen, da die Verlockungen hier schier grenzenlos sind.

Gleich neben dem Radisson Blu Scandinavia Hotel befindet sich das ARoS, das Kunstmuseum von Aarhus, das Sie mit der 4,5 m hohen Skulptur eines hockenden Jungen namens „Boy“ – ein Werk des Künstlers Ron Mueck, das gleichzeitig das Wahrzeichen des Museums ist – willkommen heißt. Die Sammlung umfasst dänische und internationale Kunstwerke aus dem späten 18. Jahrhundert bis zur heutigen Zeit, darunter eine erstklassige Sammlung dänischer Modernisten und die weltweit größte Per Kirkeby-Sammlung. Auf dem Dach des würfelartigen Museumsbaus thront die Lichtinstallation des Künstlers Olafur Eliasson, die die Besucher durch einen Regenbogen führt und eine vollkommen neue Sicht auf die Stadt eröffnet.

Die Altstadt gilt als eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Hier schaffen Fischteiche und Fachwerkhäuser eine einzigartige Atmosphäre. Darüber hinaus tummeln sich in den Geschäften und Werkstätten Darsteller in traditionellen Kostümen, die sich nur allzu gern in einen Plausch über alte Zeiten verwickeln lassen. Außerdem wurde hier das Viertel 1974, ein neues Stadtviertel nach dem Vorbild der 1970er-Jahre, errichtet, das typische Gebäude der Kommunen und der Kernfamilie aus dieser Zeit sowie ein Radio- und Fernsehgeschäft aus den Anfängen des Fernsehens beherbergt. Ein nostalgisches Erlebnis der besonderen Art für Besucher, die ihre Jungend während dieser Ära verbracht haben, und ihre Kinder und Enkelkinder, die sich an die Besuche bei ihren Großeltern erinnern möchten.

Der Dom zu Aarhus ist dem Patron der Seefahrer Clemens von Rom geweiht, was einmal mehr die Bedeutung des Hafens für die Stadt belegt. Der Bau zog sich über 400 Jahre hin – von der Fertigstellung des romanischen Backsteinbaus im 14. Jahrhundert bis hin zum Bau des gotischen Doms im 16. Jahrhundert. Es ist die höchste und längste Kathedrale des Landes und definitiv einen Besuch wert.

In der ständigen Ausstellung des Wikingermuseums werden archäologische Funde am Platz St. Clemens Torv gezeigt, die neues Material zu einem genaueren Verständnis der ältesten Geschichte der Stadt liefern. Darüber hinaus belegen diese Ausgrabungen, dass die Stadt zur Wikingerzeit ein pulsierendes Handelszentrum mit Beziehungen in die ganze Welt war.

Wenn Sie zur Sommerzeit gemeinsam mit Ihren Kindern nach Aarhus reisen, darf ein Besuch des Freizeitparks Tivoli Friheden in den Marselisborg Wäldern nicht fehlen. Unternehmen Sie nach Lust und Laune auch einen Spaziergang zum Park vom Hotel aus. Hier können sich die Kleinsten auf den Spielplätzen vergnügen, während ältere Kinder sich an den neuen D5-Spielen versuchen können. Erleben Sie mit der ganzen Familie adrenalingeladene Fahrten auf den Fahrgeschäften und kehren Sie zwischendurch in einem der Restaurants des Parks ein.

Eingebettet in den Marselisborg Wäldern liegt zudem das Marselisborg Schloss, das der Königsfamilie im Sommer und zur Weihnachtszeit als Residenz dient. Der angrenzende Park und der Rosengarten sind bei Abwesenheit der Königsfamilie für die Öffentlichkeit zugänglich.

In Aarhus gibt es viel zu sehen und zu erleben. Nicht umsonst wird die Stadt 2017 Europäische Kulturhauptstadt.

Wenn im August/September der Startschuss für die Festwoche Aarhus Festuge gefallen ist, herrscht in der ganzen Stadt Hochbetrieb. Dabei wird die Stadt Bühne für Kunst quer durch alle Sparten: von Tanz und Theater bis hin zu Kultur und Sport für Kinder. Klassische und moderne Musik erklingt auf den Schauplätzen im Innen- und Außenbereich. In Cafés und Pubs wimmelt es nur so vor Leben. Besuchen Sie eine der zahlreichen, außergewöhnlichen Veranstaltungen, mischen Sie sich unter internationale Stars und Sternchen und nehmen Sie mit Ihrem Nachwuchs an den angebotenen Kinderaktivitäten teil.

Das Marselisborg Race ist ein traditionelles Fest für Jung und Alt. Von erfahrenen Profiläufern über Kinder bis hin zu Rentnern, Fahrradfahrern und allen anderen willigen Mitstreitern – hier kommt einfach jeder auf seine Kosten. Im Mittelpunkt der jährlich stattfindenden Veranstaltung stehen die Gemeinschaft, die Geselligkeit und das Miteinander.

Das Aarhus Food Festival ist das größte seiner Art in Skandinavien. Hier geben sich Bauern, Müller, Bierbrauer und Lebensmittelhersteller die Klinke in die Hand. Neben kostenlosen Verkostungen erwarten Sie spannende Unterhaltungsprogramme in Verbindung mit kulinarischen Erlebnissen.

Selbst wenn Sie es nicht pünktlich zum Food Festival schaffen, bieten sich ausreichend Gelegenheiten, die erstklassige Küche in einem der zahlreichen Restaurants und Gastronomieeinrichtungen aller Kategorien zu probieren.

In ihrer Rolle als Universitätsstadt wird Aarhus ihrem Ruf als „Stadt der Cafés“ mehr als gerecht. Die Cafés liegen überall in der Stadt und am Ufer des Flusses verteilt. Lehnen Sie sich in einem Café Ihrer Wahl zurück und entspannen Sie bei einem leichten Gericht und einem Milchkaffee oder kehren Sie in einem der hiesigen Brauereien ein.

Wenn Ihnen der Sinn nach einem exotischeren Genusserlebnis steht, empfiehlt sich ein Besuch in einem der zahlreichen ethnischen Restaurants, wo Sie Spezialitäten aus aller Welt erwarten.

Aarhus ist immer schon für ihren außergewöhnlichen gastronomischen Reichtum bekannt. Mehrere Restaurants genießen internationale Anerkennung. Begeben Sie sich an einem Abend auf kulinarische Entdeckungsreise und kosten Sie ausgesuchte frische Rohwaren, die meist aus der Region selbst stammen. Die Mitarbeiter werden Ihnen die Reise nur allzu gerne versüßen. Sowohl im Stadtzentrum als auch in der umliegenden Gegend sind ausgezeichnete Restaurants angesiedelt. Selbstverständlich hält auch das Radisson Blu Scandinavia Hotel ein Restaurant für Sie bereit: „La Pyramide“ bietet erlesene französisch-italienische Köstlichkeiten mit dänischer Note.

Das Nachtleben ist in Aarhus ein Kapitel für sich. Aufgrund der zahlreichen Studenten ist das Angebot an Partys an Freitag- und Samstagabenden in den vielen Nachtclubs, Bars und Pubs groß. Dabei ist für jeden Geschmack und Geldbeutel das Passende dabei – von Studenten bis hin zu anspruchsvollen Reisenden.

Ganz gleich, nach was Ihnen der Sinn steht – eins ist sicher: ein wundervoller Aufenthalt wird garantiert von einem perfekten Abschluss gekrönt. Schließlich gilt Aarhus nicht umsonst als „Stadt des Lächelns“ und „kleinste Hauptstadt der Welt“, denn gemäß einem dänischen Sprichwort hat „ein geliebtes Kind viele Namen“.