Alles anzeigen EUROPA & GUS Standorte

Hotels in Helsinki

NORDISCHE MEERESFREUDEN IN HELSINKI

Finnlands Hauptstadt ist berühmt für ihre herrliche Lage an der Ostsee und für ihre wunderschöne Gestaltung, sie ist ein wahres Fest für die Sinne. Bei den zahlreichen luxuriösen Radisson Blu Hotels im Stadtzentrum haben Sie die Qual der Wahl! Übernachten Sie direkt in der Nähe von Helsinkis dynamischem neuen Einkaufs- und Unterhaltungsviertel, oder buchen Sie Ihren Aufenthalt nur einen Steinwurf vom Hauptbahnhof und dem Museum für moderne Kunst entfernt. Wenn Sie den wunderschönen Ausblick aufs Wasser nicht missen möchten, dann ist das Radisson Blu Seaside Hotel genau die richtige Wahl.

Die Hafenstadt Helsinki bietet eine einzigartige Kombination aus moderner Metropole und idyllischer Kleinstadt. Vom städtischen Treiben ist es nur ein Katzensprung bis zur Ruhe des Archipels und der Stille des Waldes. Mit den Sehenswürdigkeiten des Archipels, den historischen Gebäuden des Stadtzentrums und dem lauschigen Grün von Helsinkis Parks ist die finnische Hauptstadt ein tolles Urlaubsziel.

Sie ist das dynamische Herzstück der finnischen Wirtschaft und bietet mit zahlreichen Restaurants, Einkaufszentren und historischen Gebäuden Kultur in Hülle und Fülle. Wenn Sie an Helsinkis kulturellen Aktivitäten teilnehmen, lernen Sie gleichzeitig die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen: Oper und Ballett in der Finnischen Nationaloper an den Ufern der Töölönlahti Bay, Theater im Finnischen Nationaltheater, das sich in Form eines mittelalterlichen Schlosses präsentiert, Kunst im Ateneum und Kiasma, Sport im Olympiastadion (das eigens für die Olympischen Spiele in Helsinki errichtet wurde) und im Schwimmstadion. Das Stadtzentrum bietet mehr Einkaufsmöglichkeiten, als Sie sich je hätten träumen lassen: Von traditionellen Kaufhäusern über Einkaufszentren und Malls bis hin zu einzigartigen Boutiquen gibt es hier einfach alles.

Außerdem finden sich in der ganzen Stadt zauberhafte Cafés, die große und kleine Köstlichkeiten servieren. In den Restaurants von Helsinki finden Sie von den Geschmäckern Lapplands über ausländische Spezialitäten bis hin zu gehobener Küche Gaumenfreuden für jeden Geschmack. Mit zahlreichen gemütlichen Pubs, schillernden Nachtclubs und eleganten internationalen Kasinos hat auch das Nachtleben in der finnischen Hauptstadt für jeden etwas zu bieten.

Die Landschaft unserer Hauptstadt wird von der Natur ihres Archipels und dem grünen Kleid ihrer Parks geprägt. Der Archipel von Helsinki umfasst insgesamt über 300 Inseln, von denen viele mit der Fähre zugänglich sind. Hier können Sie die Natur und die frische Meeresluft in vollen Zügen genießen. Die historische Festung Suomenlinna und das Freilichtmuseum Seurasaari, das sich mitten in einer grünen Oase befindet, sind einen Besuch wert. Mit über 6.000 Hektar an Park- und Grünflächen ist Helsinki eine auffallend grüne Hauptstadt. Zu den Parks gehören klassische Stadtparks genauso wie das auch Central Park genannte Waldgebiet Keskuspuisto, das sich vom Stadtzentrum aus auf über 10 km² erstreckt.

Das im Jahr 1550 gegründete Helsinki wird seit jeher von den großen Mächten im Osten und im Westen beeinflusst. Den Grundstein für die Stadt legte der schwedische König Gustav I. Vasa an der Mündung des Flusses Vantaanjoki in Forsby am ehemaligen Standort des mittelalterlichen Dorfes Koskela. Im Jahr 1640 verlegte Graf Per Brahe der Jüngere die Stadt an ihren derzeitigen Standort am Meer, und zwar in die Gegend des heutigen Senatsplatzes. Mit dem Bau der Festung Suomenlinna vor ihrer Küste im Jahr 1748 gewann die Stadt zunehmend an Bedeutung. Die Arbeiten brachten mehr Einwohner in die Stadt und die Besatzung der Festung trug zum sozialen Leben, zum Handel und zur Schifffahrt bei. Im Finnischen Krieg 1808 besetzten russische Truppen die Stadt. Noch im selben Jahr zerstörte ein großes Feuer einen Teil der Stadt. Im Jahr 1812 wurde Helsinki die Hauptstadt des Großfürstentums Finnland und 1917 die Hauptstadt der unabhängigen Republik Finnland.

Helsinki hat sowohl für Kultur- und Einkaufsbegeisterte als auch für Familien mit Kindern unglaublich viel zu bieten. Mit ihrer entspannten Atmosphäre und ihren einzigartigen Menschen präsentiert sich die Stadt einladend und herzlich. Buchen Sie für Ihren Aufenthalt in Helsinki eine Unterkunft in einem der Radisson Blu Hotels der Stadt: Das luxuriöse Plaza im Zentrum, das moderne Royal in der Nähe des Unterhaltungskomplexes Kamppi oder das einzigartige Seaside im Hafengelände Ruoholahti. Genießen Sie einen luxuriösen Aufenthalt dank der sorgfältig ausgewählten Ausstattung in unseren Hotels und unseren hochkarätigen Dienstleistungen. Für eine erfolgreiche Städtereise wählen Sie am besten Radisson Blu.

Mit seinen Kaufhäusern, Einkaufszentren und Boutiquen ist Helsinki ein Einkaufsparadies.

Die riesigen Kaufhäuser Sokos und Stockmann im Stadtzentrum sind bekannte Wahrzeichen und stellen bei einem Einkaufsbummel gute Orientierungspunkte dar. Stockmann, das größte Kaufhaus Skandinaviens, befindet sich in einem Gebäude von kultureller und historischer Bedeutung. „Unter der Stockmann-Uhr“ ist ein traditioneller Treffpunkt und außerdem ein hervorragender Ausgangspunkt für einen Einkaufsbummel. Stockmann grenzt an eine der wichtigsten Einkaufsstraßen Helsinkis, die Aleksanterinkatu (Alexanderstraße), wo neben den Einkaufszentren Galleria Esplanad und Kluuvi auch zahlreiche Geschäfte und Boutiquen auf Shoppingfans warten. Das andere traditionelle Kaufhaus in Helsinki ist das Sokos in der Nähe des Bahnhofs. Unweit vom Sokos gibt es zwei große Einkaufszentren, das Forum und das Kamppi-Zentrum, die neben Mode-, Möbel- und Freizeitunterhaltungsgeschäften auch Dutzende Restaurants und Cafés beherbergen. Von hier sind es nur wenige Stationen mit der U-Bahn zum Viertel Itäkeskus, wo Sie im Itis, dem größten Einkaufszentrum Skandinaviens, ohne Probleme einen ganzen Tag mit Bummeln verbringen können. Entspannen Sie sich zwischendurch in den zahlreichen Cafés und Restaurants.

Helsinki ist ein Traumziel für all jene, die Designer-Produkte und einzigartige Boutiquen lieben. In der finnischen Hauptstadt gibt es ein eigenes Viertel mit Designerboutiquen und Antiquitätengeschäften, Schmuckherstellern, Galerien und Museen sowie trendigen Street Food-Anbietern. Im Designviertel können Sie stundenlang durch zahlreiche Bekleidungs-, Möbel- und Schmuckläden bummeln, in denen Sie einzigartige Kreationen von aufstrebenden Nachwuchsdesignern und beliebten finnischen Designmarken erstehen können. Im Herzen des Designviertels liegt der Kolmikulma Park, auch Diana Park genannt, bei dem vier Stadtteile aneinandergrenzen. Von hier aus erstreckt sich das Designviertel in Richtung Kaartinkaupunki, Kamppi, Punavuori und Ullanlinna.

In dieser Gegend finden Sie außerdem auch das Architekturmuseum, das Design Museum und das Design Forum Finland.

Wir sehen uns auf dem Markt! Die einzigartige Atmosphäre einer Marktstadt am Meer und die für Markthallen typische Dynamik sind in Helsinki allgegenwärtig. Der Marktplatz am Südhafen wurde im frühen 19. Jahrhundert gegründet. Heutzutage ist er Helsinkis namhaftester und unter Touristen bekanntester Freiluftmarkt. Diese alltägliche Drehscheibe für zahlreiche Ver- und Einkäufer ist außerdem immer wieder Schauplatz für große öffentliche Veranstaltungen. Die älteste Markthalle Helsinkis, die Markthalle in der Nähe des Marktplatzes, öffnete ihre Pforten 1889. Der Freiluftmarkt Hakaniementori wurde 1897 eröffnet. Hier ist am ersten Sonntag jedes Monats Markttag. In dieser Markthalle aus rotem Backstein werden nicht nur lokale Köstlichkeiten, sondern auch Handwerk, Schmuck, Kleidung und Gerichte aus der ganzen Welt feilgeboten. Der Markt Hietalahdentori und der Flohmarkt Hietalahti liegen an den Ufern des Strands Hietalahti und sind das ganze Jahr über in Betrieb. Der Marktplatz wird von der wunderschönen Markthalle Hietalahti gesäumt, die Anfang des 20. Jahrhunderts errichtet wurde.

Wenn Sie sich nach einem langen Einkaufstag entspannen und die Füße hochlegen wollen, sind Sie im Radisson Blu genau richtig. Erfrischen Sie sich unter der Dusche oder lassen Sie in der Sauna etwas Dampf ab. Gerne bringen wir Ihnen kostenlos entspannende Gerätschaften, wie ein Massagegerät für Rücken und Füße, auf Ihr Zimmer.

Die maritime Landschaft Helsinkis ist bereits eine Touristenattraktion in sich und gleichzeitig eine von Finnlands 27 nationalen Landschaften.

Es gibt über 300 Inseln vor der Küste, von denen viele als Erholungsgebiete genutzt werden. Die bedeutendste von ihnen ist die historische Seefestung Suomenlinna, die Teil des UNESCO Weltkulturerbes ist. Landeinwärts befindet sich Kaivopuisto mit zahlreichen Villen und Botschaften. Hierbei handelt es sich um einen der ältesten Parks von Helsinki und ein traditionelles Erholungsgebiet für die Bewohner der Stadt. Im wunderschönen und idyllischen Freilichtmuseum Seurasaari können Sie die finnischen Behausungen und Volkstraditionen früherer Zeiten erkunden.

Die Architektur von Helsinki ist durch dominante Stile aus unterschiedlichen Jahrhunderten geprägt, allen voran der Neoklassizismus, Jugendstil und Funktionalismus. Der neoklassizistische Senatsplatz ist umgeben von Gebäuden wie der Universität von Helsinki, dem Regierungspalast und der Kathedrale. Der Jugendstil ist an der Kirche von Kallio, dem Nationalmuseum und dem Bahnhofsgebäude zu erkennen. Ein funktioneller Stil zeigt sich am Olympiastadion, am Postgebäude und am Glaspalast. Die Temppeliaukio-Kirche (Felsenkirche) ist eine besondere Attraktion, da sie in einen Felsbrocken hineingeschnitten wurde. Dank ihrer tollen Akustik ist sie ein beliebter Austragungsort für Konzerte. Am Rand des Marktplatzes befinden sich der Präsidentenpalast und die Helsinki City Hall. Die orthodoxe Uspenski-Kathedrale in Katajanokka liegt nur wenige Laufminuten entfernt. An der Mannerheimintie Straße befinden sich das Parlamentsgebäude und das Museum Kiasma für moderne Kunst, vor dem die Statue von Feldmarschall Mannerheim steht. Das Sederholm-Haus aus dem Jahr 1757 ist das älteste erhaltene Gebäude der Stadt.

Für Besucher mit Kindern gibt es viele interessante Dinge zu sehen in Helsinki. Das beliebteste Ausflugsziel für Familien mit Kindern ist der Freizeitpark Linnanmäki, der von April bis Oktober geöffnet ist. Das Sea Life Center liegt neben dem Freizeitpark und hat ganzjährig geöffnet. Der 1889 gegründete Helsinki Zoo ist einer der ältesten Zoos der Welt und bietet einigen tollen Tieren ein Zuhause. Das naturhistorische Museum Finnlands gehört zu den Wahrzeichen von Etu-Töölö und zeigt interessante Ausstellungen über die Natur und Geschichte des Lebens in Finnland. Helsinki verfügt darüber hinaus über eine ganze Reihe von Vergnügungsmöglichkeiten für Kinder – wie zum Beispiel den Funpark SnadiStadi in Ruoholahti.

Helsinki ist eine grüne Metropole Ein Drittel des Stadtgebiets besteht aus Grünflächen, die die Stile und Ideale aus unterschiedlichen Zeiten porträtieren. Esplanadi ist der größte Park im Stadtzentrum, in dem die Bewohner der Stadt bei schönem Wetter zusammenkommen. Der zehn Kilometer lange Keskuspuisto (Zentralpark) beginnt im Stadtzentrum an der Töölönlahti Bay und endet an der nördlichen Stadtgrenze. Der Park verfügt über vier fantastische Naturreservate sowie über ein Streckennetz von 100 km für Spaziergänger, Jogger und Cross-Country-Skiläufer. Die Joggingstrecken in Kaisaniemi und den botanischen Universitätsgärten befinden sich im Herzen der Stadt, ganz in der Nähe des Radisson Blu Plaza Hotels. Die Töölönlahti Bay mündet ins offene Meer und ist umgeben von einer wunderschönen Parklandschaft. In der Bucht liegen die Finnische Nationaloper und die Finlandia Hall.

Das dynamische Helsinki ist voller Leben und bietet zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten. Die beliebtesten Museen Helsinkis sind das Kunstmuseum Athaneum und das Museum für zeitgenössische Kunst Kiasma. Den Genüssen der Bühnenkunst können Sie sich in der Finnischen Nationaloper und in zahlreichen Theatern, wie dem Nationaltheater, dem Stadttheater und dem Schwedischen Theater, hingeben. Im 2011 fertiggestellten Musikzentrum Musiikkitalo treten das Philharmonische Orchester Helsinki und das Finnische Rundfunk-Sinfonieorchester auf. Finnlands größtes Kulturzentrum, die Cable Factory, bietet mit Museen, Galerien, Konzerten und Ausstellungen ein breit gefächertes Kulturangebot.

In Helsinkis Restaurants erwartet Sie ein wahres Füllhorn von kulinarischen Geschmackserlebnissen. Freuen Sie sich auf Ihr Lieblingsessen und probieren Sie tolle neue Geschmäcker. Das Restaurant Kitzens beim Bahnhof verwöhnt Gäste mit Geschmackserlebnissen aus fünf verschiedenen Welten. Geschmäcker aus aller Welt finden Sie zum Beispiel im Südostasiatischen Restaurant Farang in der Kunsthalle von Helsinki oder im modernen afrikanischen Restaurant Sandro in Kallio. Die Brasserie Kämp und das Restaurant Chef & Sommelier servieren gehobene Küche, die bei letzterem auch biologisch ist. Im Restaurant Grill it! in Kamppi stehen authentische Gerichte, die auf dem Holzkohlegrill zubereitet werden, auf der Speisekarte. In der maritimen Oase Ruoholahti erwartet das Viola seine Gäste mit frischen, lokalen Gerichten, aber auch mit Pizzas und Burgern. Im Sommer sollten Sie auf jeden Fall den Archipel besuchen und das köstliche Essen mit Meerblick im Strandrestaurant Boathous in Liuskasaari oder im Restaurant Saaristo auf der Insel Klippan verköstigen.

Zu den beliebtesten Cafés von Helsinki gehört das Ekberg auf dem Boulevard, dessen Tradition bis in die 1850er zurückreicht. Im Esplanade und im Succès werden große Zimtschnecken serviert. Das Karl Fazer Café verkörpert Moderne und Klassik in einem und besticht mit seinem Kuppeldach und seiner umwerfend leckeren Auswahl an Delikatessen. Im Kaivopuisto Pier können Sie Champagner, Kaffee und Gebäck auf der Terrasse genießen. Auch die stilvolle Markthalle neben dem Marktplatz und das Regatta sind einen Besuch wert. Letzteres ist ein Outdoor-Café an den Ufern der Hietaniemi-Bucht in Töölö, das Besucher mit malerischen Nippes und alten Möbeln verzaubert.

In den Markthallen von Helsinki finden Sie sowohl lokale Köstlichkeiten als auch Geschmäcker aus der ganzen Welt. Die Viertel Hakaniemi, Hietalahti und Eteläranta haben jeweils eine eigene Markthalle. Mit dem Teurastamo (Schlachthaus) gibt es jetzt auch eine neue Einkaufsmöglichkeit in Helsinki. Das Gelände wurde 1933 angelegt und wird von vielen Einwohnern Helsinkis gerne als „gemeinschaftlicher Hinterhof“ angesehen. Heute gibt es hier zahlreiche Geschäfte und Restaurants, in denen hauptsächlich Biogerichte auf den Tisch kommen. Im Garten gibt es einen großen Grill aus roten Backsteinen, der das ganze Jahr über kostenlos genutzt werden kann. Außerdem haben hier einige Einheimische ihre Schrebergärten.

Die wohl bekannteste Kulturveranstaltung der Stadt ist das Helsinki Festival, das zum Sommerende hier stattfindet. Im Rahmen des mehrwöchigen Festivals finden in der ganzen Stadt Musik-, Theater- und künstlerische Darbietungen sowie Ausstellungen statt. Die beliebteste Veranstaltung im Programm ist die Nacht der Künste. Zu den weiteren beliebten Veranstaltungen gehören der jährliche Helsinki-Tag und das Sommerkonzert am 12. Juni im Kaivopuisto-Park, das City Culture Festival, das Musikfestival Flow und die finnischen Meisterschaften der Pyrotechniker, die alle im August stattfinden, sowie das Filmfestival Love & Anarchy im September.

Wie ist das Nachtleben in Helsinki? Helsinki bietet etwas für jeden Geschmack. Hier gibt es entspannte, informelle Restaurants, gemütliche Pubs, Live-Konzerte, ein Kasino, das mit seiner internationalen Raffinesse besticht, Partylokale (wo der Bär nicht nur steppt, sondern auch auf den Tischen tanzt) und vieles mehr.

Laden Sie Ihre Batterien nach einem ereignisreichen Tag in Helsinki mit dem einzigartigen Blu Dreams-Schlaferlebnis der Radisson Blu Hotels wieder auf. Ein Magic Bed® sorgt dafür, dass Sie sanft ins Reich der Träume gleiten und beschert Ihnen süße Träume. Eine große Auswahl an Decken und Kissen bietet einen geruhsamen Schlaf, von dem Sie am nächsten Morgen frisch und munter erwachen. Den nächsten Tag können Sie dank der üppigen und vielfältigen Auswahl unseres Super-Frühstücksbuffets® voller Energie beginnen. Sie möchten dem Alltag entfliehen? Wählen Sie Radisson Blu.