See all Europe & CIS locations

Hotels in Ålesund

ÅLESUND – EINE OASE AM FJORD

Ålesund fesselt jeden Besucher sofort mit der unberührten Insellandschaft der norwegischen Fjorde und mit der wunderbaren Art Deco-Architektur. Das luxuriöse Radisson Blu Hotel verfügt über einen hervorragenden Standort im Stadtzentrum mit Blick auf den Fjord neben dem Kai, an dem die Hurtigruten-Schiffe anlegen. Erkunden Sie die faszinierenden Gebäude und die pulsierende urbane Szene, die vom Hotel aus leicht zu erreichen sind, oder erleben Sie Geschichte hautnah im nahe gelegenen Sunnmøre-Freilichtmuseum.

Mitten in Ålesund liegt das Radisson Blu Hotel Ålesund. Von diesem herrlichen Hotel aus erreichen Sie alle Sehenswürdigkeiten der Stadt zu Fuß. Der Zubringerbus vom Flughafen Vigra hält direkt vor dem Hotel. Der Flughafen von Ålesund liegt auf der Insel Vigra, die mit der Stadt durch beeindruckende Unterseetunnel verbunden ist. Zweimal täglich legen die berühmten Hurtigruten-Schiffe auf ihrem Weg nach Norden oder Süden am Kai an. Nur zwei Minuten vom Hotel entfernt finden Sie das Katamaran-Terminal und den Busbahnhof, die die Reise nach und von Ålesund bequem machen.

Ålesund ist wahrscheinlich eine der schönsten Städte Norwegens. Sie wurde auf einer Reihe von Inseln errichtet, die an der Mündung mehrerer wichtiger Fjorde in der Provinz Westland liegen. Hier mündet unter anderem der traumhafte Geirangerfjord, der zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Vom Stadtberg Aksla aus haben Sie einen wunderschönen Blick über die Stadt und ihre Umgebung und können die atemberaubende Schönheit der Natur und die phänomenale Aussicht über die ganze Region mit ihren Bergen, Fjorden, Inseln und dem Meer genießen.

Ålesund ist weltberühmt für seine großartige Jugendstilarchitektur mit ihren vielen Türmen, Zinnen und Verzierungen. Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1904 wurde die Innenstadt in diesem besonderen Baustil wieder aufgebaut. In der Stadt gibt es faszinierende Museen, ein lebendiges Theater- und Musikleben sowie ausgezeichnete und innovative Restaurants. Bei einem Spaziergang durch das Stadtzentrum kann man nicht nur faszinierende Architektur, sondern auch einen lebendigen städtischen Raum mit gemütlichen Geschäften und Cafés entdecken. Über den malerischen Brosundet, der von umgebauten Hafengebäuden flankiert wird, erreichen vor allem Fischerboote sowie Freizeitboote und Schnellfähren die Stadt. Ålesund hat 40.000 Einwohner und ist das administrative und kulturelle Zentrum sowie ein wichtiger Wirtschaftsstandort der Region.

Die beeindruckende Jugendstilarchitektur von Ålesund mit ihren zahlreichen charakteristischen Türmchen, Spitzen und Verzierungen ist weltweit bekannt. Sie prägt das Stadtbild, das wie die Kulisse für ein Märchen wirkt. Zusammen mit einer Vielfalt an Fjorden, Fischerdörfern, Inseln und majestätischen Bergen in der Region Sunnmøre wird Sie das alles sicher begeistern.

Ålesund kann auf eine lange Tradition als Handelsstadt zurückblicken und hat heute mit einer großen und verlockenden Auswahl an Geschäften alles zu bieten, was das Herz begehrt.

Wahrscheinlich ist Ålesund auch die Stadt in Norwegen mit den meisten Geschäften im Verhältnis zur Einwohnerzahl. Hinzu kommen ein großes Shoppingcenter – Moa – 10 km südlich der Innenstadt und mehrere Einkaufszentren im Stadtkern. Falls das Wetter etwas schlechter ist, sind dies durchaus lohnende Ausflugsziele. Moa lockt Kunden von nah und fern an. Es ist eines der größten Einkaufszentren Norwegens und das größte zwischen Bergen und Trondheim. Im Kremmergaarden im Stadtzentrum von Ålesund findet man verschiedene interessante Geschäfte und Cafés sowie einen der staatlichen Alkoholläden Vinmonopol. Neben den großen Einkaufszentren haben sich in Ålesund aber auch viele kleinere Fachgeschäfte niedergelassen. Ingrids Glassverksted auf dem Moloveien beispielsweise ist eine Glasbläserei in reizvoller Lage. Auch der Secondhandshop Fretex ist unbedingt einen Besuch wert. Hier finden Sie mit Sicherheit Vintage-Sachen zum Schnäppchenpreis. Wenn Sie auf der Suche nach norwegischem Handwerk sind, dann sollte das Geschäft der norwegischen Kunsthandwerkervereinigung Husfliden Ihre nächste Station sein. Die fantastischen Schmuckstücke des Schmuckdesigners Bjørgs finden Sie im Geschäft Klondyke im Ålesund Storsenter. Dieses beherbergt neben den üblichen Einkaufsketten auch kleine, unabhängige Geschäfte.

Die Einkaufsstraßen im Stadtzentrum von Ålesund liegen vor allem in den Stadtteilen Kipervika, Skansen und Aspøya, von denen jeder auf seine Weise einzigartig ist. In Aspøya finden Sie beispielsweise traditionelle Läden, die Bau- und Eisenwaren anbieten, außerdem verschiedene Fachgeschäfte für Design und Einrichtung. Die Fußgängerzone von Ålesund liegt in der Kongens Gate, ganz in der Nähe des Radisson Blu Hotel Ålesund. Hier können Sie in einem der zahlreichen gemütlichen Cafés und Restaurants eine wohlverdiente Pause von Ihrem Einkaufsbummel einlegen. Der Stadtteil Kipervika ist bekannt für eine große Auswahl an Kunst- und Handwerksgeschäften sowie den Kiperviktorget, einem Markt für Blumen, Obst und verschiedene Kuriositäten.

Nach Ihrem Besuch nehmen sie sicherlich eine besondere Erinnerung an Ålesund mit nach Hause. Ob nun Design, Mode, regionale Kunst oder Handwerk in verschiedenen Materialien - die zahlreichen Geschäfte bieten für jeden Geschmack etwas.

Für Wanderfreunde ist Ålesund ideal gelegen, denn nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt beginnen zahlreiche Wanderwege. Genau wie Rio de Janeiro hat auch Ålesund einen Zuckerhut. Vom Gipfel des Sukkertoppen aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt und die sie umgebenden Inseln. Sie können auch die 418 Stufen zum Aussichtspunkt Fjellstua hinauf gehen. In beiden Fällen werden Sie mit einer atemberaubenden Aussicht belohnt.

Am besten fragen Sie in der Touristeninformation nach einer Touristenbroschüre, damit Sie ganz sicher sein können, keine wichtige Sehenswürdigkeit verpassen. Im Jahr 1904 brannte die gesamte Stadt ab und wurde dann innerhalb weniger Jahre im Jugendstil wieder errichtet. Einige der schönsten Gebäude liegen rund um den Brosundet, in der Fußgängerzone Kongens Gate, im Stadtteil Brunholmen und in der Kirkegata. Hier können Sie auf Kopfsteinpflasterstraßen in 20 Minuten bequem von einem Ende zum anderen gehen.

Der Atlantikpark (Atlanterhavsparken) ist eines der größten Salzwasseraquarien Nordeuropas mit einer ganz eigenen Prägung. 2013 wurde es von der Website www.barnsemester.se zum „Besten Aquarium Skandinaviens” gekürt. Das Aquarium ist in die beeindruckende Küstenlandschaft auf der Landzunge Tueneset westlich von Ålesund integriert. In großen Schaubecken wird hier das Leben im Meer entlang der norwegischen Küste und in den tiefen Fjorden Norwegens gezeigt.

Lassen Sie sich faszinieren von der einsetzenden Hektik im größten Becken, wenn Taucher dort jeden Tag um 13.00 Uhr in einer Tauchshow die Fische mit der Hand füttern. An den Wochenenden können Sie um 15.00 Uhr in den offenen Becken selbst mit füttern und für kleine und große Kinder wird mehrmals am Tag das ganze Jahr über Krabbenfischen im Aktivitätsbecken veranstaltet. Im attraktiven Außenbereich gibt es einen Pinguinpark, wo die Pinguine jeden Tag um 14.30 Uhr gefüttert werden.

Das Jugendstilzentrum von Ålesund dokumentiert die einzigartige Architekturgeschichte und die Entwicklung des Jugendstils nach dem Stadtbrand von 1904. Hier können Sie die interessante Geschichte der Stadt durch eine Zeitmaschine erleben, die Ålesund vor und nach dem Brand zeigt. Schlendern Sie durch die verschiedenen Räume in dem als „Svaneapoteket“ (Schwanenapotheke) bekannten Gebäude und lassen Sie sich von den wunderschönen, authentischen Einrichtungsgegenständen bezaubern.

Die zahlreichen Bühnen in Ålesund und der Region Sunnmøre bieten das ganze Jahr über ein breites Spektrum an Unterhaltung, wie Konzerte, Theatervorstellungen und Shows. Sie können aber auch einen guten Film im Kino sehen, verschiedene Kunstausstellungen besuchen oder den zahlreichen Cafés und Restaurants einen Besuch abstatten. Darüber hinaus hat die Stadt auch jährlich wiederkehrende Festivals zu bieten, beispielsweise das Ålesund Teaterfestival, das Kulturfestival Dei Nynorske Festspela, das Ålesund Båtfestival, Midtsommerjazz, das Pop- und Rockfestival Jugendfest oder das kulinarische Fest Den Norske Matfestivalen.

Nur einige Stunden entfernt liegt der Geirangerfjord, die Perle unter den Naturwundern in Fjord-Norwegen mit majestätischen, schneebedeckten Berggipfeln, beeindruckenden, wilden Stromschnellen, üppig bewachsenen Berghängen und dem tiefblauen Wasser des Fjords – ja, es ist einfach märchenhaft. Auf einer Fjordrundfahrt können Sie alles das erleben. Sie können natürlich auch dem Wanderweg folgen, der sich steil und mit vielen Haarnadelkurven hinauf nach Dalsnibba, Flydalsjuvet und Ørnesvingen windet. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf eines der schönsten Reiseziele der Welt.

Ålesund und seine Umgebung bieten eine fantastische Landschaft und interessante Aktivitäten für jedes Alter und alle Interessen.

Beginnen Sie den Tag in Bulls Brygge, dem Restaurant im Radisson Blu Hotel Ålesunds, wo Sie das fantastische Super Breakfast des Hotels genießen können. Dann haben Sie genügend Kraft, um alles zu entdecken, was die Stadt zu bieten hat.

Wenn Sie dann Ålesund von einem Ende zum anderen durchstreift haben und wieder Hunger verspüren, sollten Sie im Restaurant Lyst in der Kongens gate einkehren und unbedingt die fantastische Fischsuppe probieren. Sie können aber auch ihre Schritte ins Let’s Eat deli auf dem Kiperviktorget lenken, wo es leckere Sandwichs und Salate gibt. Wenn Sie gerade im Jugendstilzentrum und im KUBE-Museum sind, können Sie im dortigen Café leckeren Kaffee und Kuchen genießen. Ein weiteres empfehlenswertes Restaurant ist Tante Bruun im Ålesund Storsenter, wo das gute Essen und die gemütliche Einrichtung Sie die etwas langweilige Umgebung vergessen lassen. Das Café Lyspunktet ist ein weiterer beliebter Treffpunkt. Hier gibt es kleine Gerichte, Kaffee und Kuchen. Schauen Sie sich auch einmal die faszinierenden Lampen hier an.

Wenn Sie ein richtiger Kaffeefreund sind, sollten Sie auf jeden Fall das Chocolatte im Ålesund Storsenter oder das Café Invit in der Apotekergata besuchen. Invit ist gleichzeitig auch ein Einrichtungsgeschäft und lädt im Sommer seine Gäste auch auf den gemütlichen Hof ein.

Wenn Sie sich mit einem richtig guten Abendessen verwöhnen wollen, können Sie in Ålesund unter vielen interessanten Restaurants wählen. Im Bulls Brygge, dem Restaurant des Radisson Blu Hotels, gibt es einen Mix aus norwegischer und Mittelmeerküche. Hier mischt sich skandinavische Frische mit dem Sonnenschein und den Düften des Südens in wirklich schmackhaften Gerichten und einem erlesenen kulinarischen Erlebnis. Die Küchenchefs verwenden frische lokale Meeresfrüchte sowie Dörr- und Stockfisch, Wild und Gemüse und behandeln diese Rohstoffe mit Respekt und Fantasie. Zusammen mit Zutaten aus dem Süden verwandeln sie sie zu interessanten, unverwechselbaren Gerichten. Das Restaurant liegt im Erdgeschoss neben der Strandterrasse mit einer schönen Aussicht auf die Inseln und die Berge und hat eine elegante aber dennoch entspannte Atmosphäre.

Das Restaurant XL Diner liegt im Herzen von Ålesund und bietet einen atemberaubenden Blick auf den Ålesundet, auf Molja und das Meer. Bei XL Diner stehen norwegische À la carte -Gerichte im Mittelpunkt, was diesem Restaurant einen guten Ruf bei Einheimischen und Touristen eingebracht hat. Sowohl in der lokalen als auch der nationalen Presse hat XL Diner höchste Bewertungen erhalten. Es gehört zu den berühmtesten Stockfischrestaurants in Europa und zieht hervorragende Köche an. In der Küche arbeiten daher Köche aus ganz Europa, die schon an vielen Kochwettbewerben teilgenommen haben. Gutes Essen braucht Inspiration. Vieles von dieser Inspiration, die Sie als Gast sehen und schmecken wollen, haben sich die Köche als Gastköche in vielen bekannten europäischen Restaurants angeeignet. Gutes Essen basiert auch auf harter Arbeit und langer Erfahrung. XL Diner liegt in einem der traditionsreichsten Restaurantgebäuden der Stadt, in dem schon Anfang der 1960er Jahre Kaffee ausgeschenkt wurde, und erwartet Ihren Besuch.

Das Fischrestaurant Maki ist in einer alten Fischerhütte am Meer eingerichtet und erhält frische Meeresfrüchte direkt aus der Nordsee, wie sie schon vor 100 Jahren hierher kamen. Damit schließt sich der Kreis. Allerdings werden die Fische von hier aus nicht mehr weiter verkauft, sondern von den exzellenten Köchen des Maki zu fantastischen Gerichten verarbeitet. Im Maki ist man stolz darauf, Fisch und Meeresfrüchte aus der Region zu verwenden und auf immer neue Art und Weise zu verarbeiten. Hier zaubern talentierte Köche, die ihren Beruf als Berufung betrachten, Speisen, die Sie einfach nur genießen können. Die Speisekarte wechselt alle 14 Tage.