See all Europe & CIS locations

Hotels in Stavanger

DAS STAVANGER MIT SEINER REIZVOLLEN LANDSCHAFT WIRD SIE BEGEISTERN!

Herrliche Strände, majestätische Berge und wunderschöne Fjorde – Stavanger wird Ihnen den Atem rauben! Sie haben die Qual der Wahl zwischen zwei luxuriösen Hotels im Stadtzentrum in der Nähe aller Sehenswürdigkeiten, großartiger Einkaufsmöglichkeiten, des vielfältigen Nachtlebens und der öffentlichen Nahverkehrsmittel. Das Radisson Blu Atlantic Hotel liegt wunderschön am See Breiavannet, und im Radisson Blu Royal Hotel können Sie sich nach einem langen Sightseeing-Tag im exklusiven Erholungszentrum entspannen und den Tag ausklingen lassen.

Stavanger ist das Tor der Provinz Vestlandet zur Nordsee sowie die drittgrößte Stadt und die am dichtesten bevölkerte Gemeinde Norwegens. Als das Zentrum der norwegischen Ölindustrie und eine der Energiehauptstädte Europas trägt die Stadt den Beinamen „Ölhauptstadt“. Das größte Unternehmen Norwegens, Statoil, hat seinen Firmensitz in Stavanger im Stadtteil Forus. Darüber hinaus haben eine Reihe von internationalen Erdöl- und Erdgasunternehmen ihre norwegische Vertretung in der Stadt. Im Ergebnis dessen ist Stavanger mit einem Ausländeranteil von 21,1 % eine sehr internationale Stadt. Alle zwei Jahre findet hier das Stavanger Offshore Northern Seas (ONS) statt, die weltweit zweitgrößte Ausstellungs- und Konferenzveranstaltung im Energiesektor.

Stavanger ist eines der bedeutendsten kulinarischen Zentren Norwegens. So findet hier alljährlich das Gladmatfestivalen statt, das als eines der führenden kulinarischen Festivals Skandinaviens gilt. So wie die Stadt der Ölindustrie ihren Stempel aufgedrückt hat, hat sie auch die Gastro-Szene unter ihre Fittiche genommen. Im Gastronomischen Institut der Stadt wird die Kochausbildung ständig weiter entwickelt. Es hat bereits einige der besten und bekanntesten Köche Norwegens hervorgebracht, die ihr Können beim internationalen Kochwettbewerb Bocuse d’Or, bei der Kochweltmeisterschaft sowie in der norwegischen Kochnationalmannschaft unter Beweis gestellt haben.

Im Zentrum von Stavanger liegen das Radisson Blu Atlantic Hotel und das Radisson Blu Royal Hotel. Das Radisson Blu Atlantic bietet eine fantastische Aussicht auf den Stadtsee Breiavatnet und befindet sich nur wenige hundert Meter vom Radisson Blu Royal Hotel entfernt.

In der Stadt findet man überdies das Norwegische Erdölmuseum, das Theater Rogaland Teater, das Konzerthaus von Stavanger sowie das Gastronomische Institut. Zudem ist die Stadt als Zentrum der Gastronomie bekannt.

Stavanger war 2008 Europäische Kulturhauptstadt und ist Veranstaltungsort für die Verleihung des wichtigsten norwegischen Musikpreises Spellemannsprisen.

Stavanger ist ein ausgezeichneter Ort zum Einkaufen. Moderne Einkaufszentren, zahlreiche Einzelhandelsketten und edle Boutiquen sind in der ganzen Stadt zu finden und sollten auch die Bedürfnisse des anspruchsvollsten Käufers befriedigen.
Die Gäste der Radisson Blu-Hotels wohnen nur einige Gehminuten von wunderbaren Shoppingerlebnissen entfernt.

Erkunden Sie die charmanten Kopfsteinpflasterstraßen der Fußgängerzone mit einer enormen Auswahl an Geschäften, deren Palette von Buchhandlungen bis zu Boutiquen mit Designerkleidung, von Schuhgeschäften bis zu Geschenk- und Lebensmittelläden reicht. Hinzu kommen viele Restaurants, Bars und Cafés. Stavanger hat einfach alles!

Das interessante Stadtzentrum ist auf kleinem Raum konzentriert und lässt sich daher leicht erkunden, auch wenn Sie nur einen Schaufensterbummel machen oder sich die Architektur anschauen wollen. Es konzentriert sich rund um den Marktplatz und das moderne Kulturhaus mit Bibliothek, Kino und Kindermuseum. Hier im Stadtzentrum liegen auch die kleinen, beschaulichen Einkaufszentren Magasinblaa und Arkaden Torgterrasse.

Wie es sich für die drittgrößte Stadt Norwegens gehört, kann Stavanger mit zahlreichen Geschäften aller Art aufwarten, von den Filialen großer Handelsketten bis hin zu kleinen Fachgeschäften. Im Stadtzentrum von Stavanger liegen einige Einkaufszentren wie Magasinblaa und Arkaden sowie verschiedene Modegeschäfte wie Noa Noa, Høyer und Ting. Nach Designermode sollten Sie in lokalen Boutiquen wie Cinnamon und Karma schauen. Im Syvende Himmel auf der Øvre Holmegate finden Sie alles, was das Herz in Sachen Vintage und Retro-Mode begehrt. Darüber hinaus gibt es in Stavanger eine große Auswahl an Fachgeschäften zu entdecken. Fair Play ist ein umweltfreundliches Geschäft, das ausschließlich ethisch hergestellte Waren verkauft und bei Harry Camping gibt es alles von Kinderbekleidung bis hin zu Schmuck und Accessoires.

Das Angebot in den Geschäften reicht von bekannten internationalen Marken bis zu den Produkten regionaler Hersteller, die Sie nirgendwo anders finden. Dazu gehören Outlets wie Oleana mit interessanten Gartenerzeugnissen sowie die Glasbläsereien Stavanger Glassblåseri und Mingar WalkerGlass mit handgefertigten Glaserzeugnissen. Verktøy AS ist ein Fachgeschäft für Drechseln, Holzschnitzerei und andere Arten der Holzbearbeitung.

Die geschäftigen und bunten Märkte von Stavanger sind ebenfalls einen Besuch wert. Auf dem Bauernmarkt neben dem Dom verkaufen viele Bauern der Region Obst, Blumen und Gemüse, während man auf dem Fischmarkt am Ende des Hafens eine große Auswahl an regionalen und importierten Fischen und Meeresfrüchten erhält. Der Markt im Stadtzentrum findet einmal im Monat am Skagenkaien in der Nähe des Fisketorget an der Bucht Vågen statt. Hier können Sie Waren aller Art kaufen, von Lebensmitteln bis Kunsthandwerk. Wie wäre es denn mit einem Korb frisch gepflückter Erdbeeren, die Sie auf der Treppe des Domes neben dem Denkmal des elegant gekleideten Alexander L. Kielland verspeisen? Oder kaufen Sie sich eine Tüte gekochter Krabben und setzen Sie sich damit am Yachthafen hin und beobachten Sie die ankommenden und abfahrenden Segelboote.

Aber schließlich muss auch der kaufwütigste Tourist einmal eine Pause einlegen. Wenn die Gäste vollgepackt mit Tüten wieder ins Hotel zurückkehren, das nur einen kurzen Spaziergang von der Haupteinkaufsstraße entfernt liegt, können sie sich bei gutem Essen und in stilvoll eingerichteten Zimmern ausruhen. Erfreulicherweise kann man hier auch zwischen verschiedenen Restaurants und Bars wählen. Das Restaurant des Radisson Blu Atlantic Hotels, Antique, und das Restaurant des Radisson Blu Royal Hotels, EatRoyal, sind perfekte Orte, um sich nach einem anstrengenden Tag zu entspannen und ein hervorragendes À la carte-Menü in eleganter Umgebung zu genießen.

Die Umgebung von Stavanger hat viel Interessantes zu bieten. Besonders empfehlenswert sind die Felsplattform Preikestolen, der Lysefjord, das Felsplateau Kjerag und die lang gestreckten, offenen Strände Jærstrendene. Diese bekannten Sehenswürdigkeiten bieten den Besuchern einzigartige Naturerlebnisse. Kulturelle Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Erdölmuseum und die Holzhäuser im Stadtteil Gamle Stavanger.

Gamle Stavanger, auch bekannt als Straen, ist das größte erhaltene, mit Holzhäusern bebaute Stadtgebiet Nordeuropas. Dieses wunderschöne Viertel mit kleinen Holzhäusern und Kopfsteinpflasterstraßen zieht sich an der Westseite des Hafens hin, dort, wo im Sommer die großen Kreuzfahrtschiffe vor Anker gehen. Schauen Sie sich unbedingt die Øvre Holmegate an, wo alle Holzhäuser in rosa, türkis und verschiedenen Grüntönen angestrichen sind. Durch diese besondere Farbgebung gelangte die Straße zu neuer Blüte und ist heute ein Ort voller Leben mit vielen interessanten kleinen Läden.

In Stavanger spielt das Erdöl eine zentrale Rolle, daher sollte auch unbedingt ein Besuch im Erdölmuseum auf Ihrem Programm stehen, wo Sie die Entstehung, Veredelung und Verwendung Erdöl und Erdgas kennenlernen. Im Museum erfahren Sie auch einiges darüber, wie die Erdölressourcen sich auf das moderne Norwegen ausgewirkt haben.

Rund um Stavanger erwarten Sie Naturerlebnisse der besonderen Art. Zu empfehlen ist unter anderem ein Ausflug zur Felsplattform Preikestolen, eine der meistbesuchten Touristenattraktionen der Provinz Rogaland. Bereits die Wanderung hinauf zum 604 Meter über dem Lysefjord gelegenen Preikestolen ist ein Naturerlebnis. Der Höhepunkt ist jedoch die spektakuläre Aussicht, die vielleicht einige der besten Fotomotive Norwegens bietet.

Die Strände bei Jæren sind ein besonderes Wahrzeichen der Natur in dieser Region. Die Gemeinde Klepp hat mit insgesamt 11 km die längsten Sandstrände des gesamten Landes. Hinter den Sandstränden beginnt ein großes Gebiet mit Sanddünen und einer speziellen Fauna und Flora. Die Jærstrendene sind ein Landschaftsschutzgebiet und teilweise auch Pflanzen- und Vogelschutzgebiet. Der Strandabschnitt Solastranden wurde von der Sunday Times zu einem der schönsten Strände der Welt gewählt. Dies ist ein beliebtes Ausflugs- und Badegebiet, das auch von zahlreichen Wind- und Wassersportlern genutzt wird. Der Strand ist ein 2,3 km langer Sandstrand mit Sanddünen. An der Südseite findet man noch Erinnerungen an den Krieg in Form von Bunkern und Gefechtsständen.

Neben den landschaftlichen Attraktionen hat Stavanger auch Kulturerlebnisse erster Güte zu bieten. Zahlreiche Museen und Ausstellungen lassen für den Geschichts- und Kulturinteressierten keine Wünsche offen. Das Konservenmuseum ist ein in einer ehemaligen Konservenfabrik eingerichtetes lebendiges Museum. Dort werden Sie mit den Produktionsschritten bei der Herstellung von Sardinenkonserven und Fischbällchen in Dosen bekannt gemacht und erhalten einen Einblick in die Umwelt- und Arbeitsbedingungen einer solchen Fabrik.

Stavanger ist eine interessante Stadt, die für die ganze Familie etwas zu bieten hat. Die Radisson Blu-Hotels sind ideal gelegen, um Stavanger und seine Umgebung zu erkunden.

Stavanger ist eine Stadt der guten Gastronomie und in vielerlei Hinsicht die kulinarische Hauptstadt Norwegens. Hier erwarten Sie Cafés in kleinen Gassen und viele gemütliche Restaurants. Das Restaurant Antique im Radisson Blu Atlantic ist das Abendrestaurant des Hotels und liegt in der zweiten Etage. Hier können Sie schmackhafte Gerichte aus dem Á la Carte-Menü wählen und gleichzeitig den Blick auf den Stadtsee Breiavatnet genießen.

Das Restaurant På Bølgen & Moi Stavanger liegt auf dem Pier, der zum norwegischen Erdölmuseum führt, einem Ort, der eng mit der Geschichte der Erdölförderung verbunden ist. Das stilvolle Museum wurde vom Architektenbüro Lunde & Løwseth entworfen, das den Auftrag als Gewinner eines landesweiten Architektenwettbewerbs erhalten hatte. In der modernen, interaktiven Ausstellung erfährt der Besucher, wie Erdöl und Erdgas vor Millionen von Jahren entstanden sind. Im Restaurant können Sie gutes Essen und guten Wein in angenehmer Umgebung genießen.

Alex Sushi Stavanger ist die Filiale eines bekannten Osloer Restaurants, das für seine hervorragendes Sushi und eine anheimelnde Atmosphäre berühmt ist. Liebhaber von Sushi und frischem Fisch sollten sich einen Besuch dort auf keinen Fall entgehen lassen.

Das EatRoyal liegt in der Lobby des Radisson Blu Royal Hotels und bietet ein interessantes 3-Gänge-Menü sowie À la carte-Menüs. Hier können Sie hervorragende Speisen in gemütlicher, entspannter Atmosphäre genießen. Das hier Geschmack, Zusammenstellung und Farben wichtige Bestandteile der Kochkunst sind, wird auf jedem einzelnen Teller ersichtlich. Vor und nach dem Essen können Sie sich in angenehmer Atmosphäre an der Bar mit ihrem Lieblingsgetränk und vielleicht einem Gespräch mit dem Barkeeper entspannen.

Dass Stavanger eine kulinarische Stadt ist, steht außer Zweifel. Alljährlich findet hier das Gladmat, das größte kulinarische Festival Skandinaviens, statt, ein Schaufenster der Lebensmittelerzeugung, Gastronomie und Esskultur. Gladmat ist die führende kulinarische Veranstaltung Norwegens und ganz Skandinaviens und soll das Interesse der Besucher für Lebensmittel und Esskultur wecken. Während des viertägigen Festivals kommen jedes Jahr rund 250.000 Besucher. Es werden interessante Nischenprodukte sowie Rohwaren und die neuesten Trends vorgestellt. Gleichzeitig werden jedes Jahr Firmen gesucht, die regionale Qualitätsprodukte mit einer besonderen Geschichte vorstellen. Fahren Sie also unbedingt einmal nach Stavanger, buchen Sie Ihr Zimmer in einem der Radisson Blu Hotels und genießen Sie alles, was Stavanger zu bieten hat.