FRISCH RENOVIERTES KONFERENZZENTRUM

Radisson Blu Hotel Olümpia, Tallinn

Responsible Business – Wir übernehmen Verantwortung!


Das Hotel legt Wert auf eine verantwortungsvolle Geschäftsführung

Ein verantwortungsvoller Umgang mit unserer Umwelt und das Engagement für die örtlichen Gemeinden sind schon seit vielen Jahren zentraler Bestandteil der allgemeinen Selbstverpflichtung zur Nachhaltigkeit der Radisson Hotel Group. Im Jahr 2001 haben wir diese Verpflichtung noch einmal untermauert und im Rahmen unserer „Responsible Business“-Politik (RB) verankert. Jedes Hotel verfügt über einen individuellen RB-Aktionsplan, der sich mit Bereichen wie gesellschaftlichem Engagement, Umweltbewusstsein, dem Wohlbefinden des Personals, Gesundheit und Sicherheit befasst. Auch in Tallinn führen wir mit unserem Responsible-Business-Plan diese Tradition weiter.

Zu den RB-Aktivitäten dieses Hotels gehören:

  • Das Radisson Blu Hotel Olümpia wurde mit dem Green Key, dem wichtigsten Umweltzeichen der Hotelbranche, ausgezeichnet. Wir achten nicht nur darauf, Ressourcen und Energie zu sparen, sondern befolgen auch strenge Umweltauflagen, um die Nachhaltigkeit unserer Abläufe zu optimieren.
  • Außerdem haben wir das international anerkannte Safehotels-Zertifikat erhalten.
  • Wenn Sie im Radisson Blu Hotel Olümpia tagen, kümmern wir uns um Ihre CO2-Bilanz. Durch die Beteiligung an nachhaltigen Projekten von First Climate, einem der führenden Anbieter von Lösungen zum Klimaausgleich weltweit, verringert Blu den CO2-Fußabdruck Ihrer Veranstaltung. Im Rahmen dieses Experience-Meetings-Programms reduzieren wir Treibhausgasemissionen und verschaffen Menschen in der ganzen Welt Zugang zu sauberem Trinkwasser.
  • Wir unterstützen die Tartu University Hospital Children’s Foundation. 
  • Wir unterstützen das lokale Bethel’s Centre of Pastoral Care mit verschiedenen Spenden.
  • Wir arbeiten mit dem Roten Kreuz zusammen und unterstützen verschiedene gemeinnützige Stiftungen und soziale Einrichtungen.
  • Wir kümmern uns um die Gesundheit unserer Mitarbeiter, indem wir gemeinsam an verschiedenen Sportveranstaltungen teilnehmen. 
  • Wir nehmen an der jährlichen lokalen Wohltätigkeitsveranstaltung „Chef‘s Cup“ teil.
  • Im Rahmen dieser Anstrengungen fördern wir junge Menschen durch ein jährliches Stipendium für ein Studium und die Arbeit im Bereich Tourismus.