Radisson Blu Royal Hotel, Helsinki

Temppeliaukio „Rock Church“


Die Temppeliaukio-Kirche mit ihrer einzigartigen Ansicht fügt sich perfekt in ihr Umfeld aus natürlichen Felswänden ein und verdankt genau dieser Tatsache ihren Spitznamen Felskirche. Die Besucher von Helsinki sollten dieses kuriose, aus einem gigantischen Granitblock entstandene Bauwerk auf keinen Fall verpassen.
 

Ein architektonisches Meisterwerk

Das Design der 1969 eröffneten Kirche stammt von den Brüdern Timo und Tuomo Suomalainen, die den Zuschlag für die Errichtung der Kirche im Rahmen eines Designwettbewerbs erhielten. Dennoch hatte die Idee, eine Kirche aus einem Felsbrocken herauszuschneiden, nicht ausschließlich Befürworter. Die Öffentlichkeit stimmte sogar grundsätzlich dagegen. Bereits im Jahr nach der Eröffnung hatte die Kirche bereits über eine halbe Million Besucher pro Jahr und sie wurde in mehr als 200 Architekturpublikationen veröffentlicht. Demzufolge wurde sie zu einem großen Erfolg und heute ist sie eine von Helsinkis wichtigsten Attraktionen.
 

Veranstaltungen in dieser Kirche in Helsinki

Von außen wirkt die Temppeliaukio-Kirche eher unauffällig, da man nicht viel mehr sieht als ein Loch in einer Wand aus aufgetürmten Steinen. Sobald Sie jedoch eintreten, zeigt sich ein Gebetsraum mit einem einzigartigen Sinn für die moderne finnische Architektur. Im Inneren erkennen Sie, dass die Wände aus dem felsigen Untergrund herausgehauen wurden und in die riesige Kupfer-Kuppel übergehen. Das Sonnenlicht strömt durch die Fenster und stellt die Trennlinie zwischen Felsen und Kuppel dar, wodurch für die regelmäßig abgehaltenen Gottesdienste und klassischen Musikkonzerte eine wunderbare Bühne entsteht. Die Bauweise sorgt für eine exzellente Akustik und somit für einen idealen Austragungsort auch von Konzerten anderer Genres. Besuchen sie die Website Visit Helsinki, um weitere Informationen zu erhalten.

Die Gäste vom modernen Radisson Blu Royal Hotel, Helsinki erreichen die Kirche schnell und einfach von ihrer Unterkunft mitten im Herzen der Stadt. Daher sollte die nur zehn Laufminuten entfernte Temppeliaukio-Kirche unbedingt auf dem Programm von Besuchern der finnischen Hauptstadt stehen.