Radisson Blu Royal Hotel, Stavanger

Spektakulärer Preikestolen


Kein Besuch in Westnorwegen ist vollständig, bevor Sie nicht die unglaubliche Natur der Gegend erkundet haben. Stavanger ist ein großartiger Ausgangspunkt für verschiedene Tagesausflüge. Eine der berühmtesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Norwegens ist der Preikestolen, dessen Name so viel wie Kanzel oder Kanzelfelsen bedeutet. Er thront 604 Meter über dem atemberaubenden Lysefjord und bietet eine unvergleichliche Aussicht. Auf der Spitze erwartet Sie eine schmale Felsplattform, deren Seiten direkt in den Fjord herunterragen. Das Spektakel ist nichts für schwache Nerven, doch die atemberaubende Aussicht macht jegliche Nervosität wieder wett. Die Sehenswürdigkeit lockt zwischen Mai und August jedes Jahr rund 130.000 abenteuerlustige Besucher an.

Vorbereitung

Die Anreise zum Preikestolen ist auch ohne Auto ganz einfach. Vom Fährhafen der Stadt aus fahren täglich mehrere Fähren nach Tau. Ab hier können Sie den Bus zur Preikestolhytta nehmen. Die Hütte befindet sich in 270 Metern Höhe über dem Meeresspiegel und ist der Ausgangspunkt für Ihre Wanderung zur Felsplattform. Die Wanderung dauert je nach Fitness und Erfahrung 1,5 bis 2 Stunden. Obwohl die Wanderung nur 334 Höhenmeter und einen Spaziergang von 3,8 km umfasst, macht das schwierige Terrain den Spaziergang zu einer kleinen Herausforderung. Es gibt die ganze Strecke entlang einen Wanderweg, der jedoch teilweise recht rutschig sein kann, weswegen Sie gutes Schuhwerk benötigen. Die empfohlene Besuchszeit ist zwischen April und Oktober.

Atemberaubende Aussicht vom Kjerag

Vielleicht haben Sie schon einmal ein norwegisches Bild von einem Felsbrocken gesehen, der zwischen zwei Felswänden eingeklemmt ist. Dies ist eine weitere überaus beliebte Sehenswürdigkeit des Landes. Der Kjerag, der in Norwegen unter dem Namen Kjeragbolten bekannt ist, hängt in 1084 Metern Höhe über einem leuchtendgrünen Fjord und steht dem Kanzelfelsen in puncto Aussicht in nichts nach. Es ist der besondere Stein, der in einer Felsspalte eingeklemmt ist, der neugierige Besucher anlockt. Auch für den Kjerag ist gutes Schuhwerk erforderlich, wobei Sie sich außerdem vor der Anreise über die Witterungsbedingungen informieren sollten. Für die Wanderung, die noch anspruchsvoller als der Weg zum Kanzelfelsen ist, sollten Sie ein gutes Fitnesslevel mitbringen. Die beste Besuchszeit ist zwischen Juni und September. Nehmen Sie ab Stavanger die Fähre nach Lysebotn oder den Bus nach Øygardsstøl, dem Ausgangspunkt für die Wanderung. Ab hier folgen Sie dem sechs Kilometer langen Weg, wobei Sie 500 Höhenmeter zurücklegen. Der Aufstieg dauert je nach Fitnesslevel ungefähr zwei Stunden.

Sowohl der Preikestolen als auch der Kjerag sind ideale Ziele für einen Tagesausflug vom Stadtzentrum aus. Das Radisson Blu Royal Hotel, Stavanger bietet stilvolle und komfortable Zimmer, die eine erholsame Nachtruhe garantieren, sodass Sie gestärkt zu diesen weltberühmten Aussichtspunkten starten. Durch die zentrale Lage des Hotels können Sie lokale Fährverbindungen ganz einfach erwischen.