Radisson Blu Scandinavia Hotel, Oslo

Oslo Winterpark


Jede Menge Spaß im Tryvann-Skiresort

Wintersportbegeisterte sollten bei ihrem Aufenthalt in der norwegischen Hauptstadt als Allererstes dem Oslo Winterpark einen Besuch abstatten. Die 18 Pisten werden von 11 Liften, darunter drei Sesselliften, angefahren, wodurch für Fahrer jeden Niveaus der Spaß garantiert ist. Die Saison beginnt normalerweise im Dezember und endet im April. Anders gesagt: Packen Sie Ihre Skier ein und stürzen Sie sich ins winterliche Getümmel, nur 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt!
 

Winterspaß für jeden

Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Skifahrer oder neu auf den Pisten sind: Hier ist jeder willkommen. Sie können entweder in der Skischule Unterricht in der beliebtesten norwegischen Sportart nehmen oder eigenständig die Piste heruntersausen. Keine Angst, wenn Sie Ihre Skiausrüstung daheim gelassen haben, Sie können alles vor Ort mieten. Für beschädigte Skier steht ein Reparaturservice vor Ort zur Verfügung. Währenddessen können Sie sich zwischen den nervenaufreibenden Fahrten ins Tal im anliegenden Café stärken. Kurzum, Oslo Winterpark bietet alles, was man von einem Skiresort erwarten kann. 
 

Mutprobe für Sie und Ihre Freunde

Der parkeigene Funpark bietet Herausforderung und Nervenkitzel zugleich. Die einfacheren Elemente, Jumps und Rails im Blauen Park eignen sich für alle, die wenig bis gar keine Erfahrung mit Freestyle-Skifahren und -Snowboardfahren haben. Der rote Park beherbergt anspruchsvollere Elemente, während die schwarze Pistenroute Tyr für alle fortgeschrittenen Adrenalinjunkies ist. Viele der Rails kamen während der Snowboard-WM im Jahr 2012 zum Einsatz.

 Als Hauptskiresort der norwegischen Hauptstadt kann der Oslo Winterpark leicht von überall aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Nach einem aufregenden Tag auf der Piste geht es zurück in Ihr zweites Zuhause, das Radisson Blu Scandinavia Hotel, Oslo. Hier warten komfortable, modern eingerichtete Zimmer mitten im Stadtzentrum auf Ihre Rückkehr.