Radisson Blu Seaside Hotel, Helsinki

Temppeliaukio-Kirche


Die Temppeliaukio-Kirche, die auch unter dem Namen Felsenkirche bekannt ist, empfängt jährlich über eine halbe Million Besucher. Damit gehört sie zu den beliebtesten Attraktionen Helsinkis. Es ist kein Wunder, dass diese Kirche Besucher geradezu magisch anzieht, wurde sie doch mitten im Zentrum von Helsinki direkt aus dem Granitfelsen gehauen.

Zur Geschichte der Felsenkirche

Die charakteristische Kirche wurde 1961 von den Brüdern Timo und Tuomo Suomolainen für einen Architekturwettbewerb entworfen. Ihr Konzept bestand darin, den Felsen so intakt wie nur möglich zu lassen und seine natürlichen Kavitäten und Formen zu nutzen. Die Bevölkerung sprach sich größtenteils gegen den Entwurf aus, weil die Kirche ihrer Meinung nach wie ein Bunker aussah und sie lieber eine traditionelle Kathedrale wollten.

Im September 1969 stand die Temppeliaukio-Kirche mit ihrem Kuppeldach aus Kupfer und einem Dachfenstergürtel zwischen Dach und Felswänden zur Weihe bereit. Wie sich gleich in den ersten Monaten danach herausstellte, hatten die Kritiker unrecht – über 100.000 Besucher strömten in die neue Kirche. Auch immer mehr Touristen wollten das einzigartige Gebäude mit eigenen Augen sehen, das heute zu den wichtigsten architektonischen Wahrzeichen von Helsinki zählt. Im Jahr 2004 wurde die Kirche offiziell unter Denkmalschutz gestellt.
 

Ein akustisches Juwel

Die schroffen Felswände sorgen für eine herausragende Akustik. Ursprünglich dachten die Gebrüder Suomalainen, dass die unbearbeitete Oberfläche des Steins zu radikal sei, um überhaupt Beachtung bei einem Wettbewerb zu finden. Mit Hilfe eines Dirigenten und eines Akustikingenieurs fanden sie jedoch heraus, dass die Felswände den akustischen Anforderungen mehr als gerecht werden würden.

Heute ist die Kirche ein äußerst beliebter Veranstaltungsort für Konzerte und Musikdarbietungen – tatsächlich stehen wöchentlich mehrere Veranstaltungen auf dem Programm. Wenn Sie zur Urlaubszeit in Helsinki sind, ist das Angebot sogar noch breiter gefächert. Weitere Informationen über Konzerte in der Felsenkirche und das Veranstaltungsprogramm von Helsinki finden Sie auf der Website Visit Helsinki.

Vom Radisson Blu Seaside Hotel in Helsinki gelangen Sie ganz einfach zur Felsenkirche. Zu Fuß sind es nur 20 Minuten, und mit dem Taxi oder dem Auto rund acht Minuten.