Radisson Sonya Hotel, St. Petersburg

Newski-Prospekt


Es heißt, Sankt Petersburg sei die einzige Stadt Russlands, die kein offizielles Stadtzentrum hat. Wer den Newski-Prospekt schon einmal mit eigenen Augen gesehen hat, ist mit dieser Aussage vielleicht nicht einverstanden. Alles, was sich Touristen von einer Stadt wünschen könnten, wird hier geboten.

Die vier Kilometer lange und 25 Kilometer breite Straße erstreckt sich von der Admiralität bis zum Moskauer Bahnhof. Hier wimmelt es nur so von Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten sowie Nachtclubs und Bars, aber auch historische Denkmälern und Gebäuden sowie Attraktionen anderer Art sind hier bestens vertreten. Auf dieser Straße sind einige der beeindruckendsten Gebäude von Sankt Petersburg zu finden. Erwähnenswert ist die größte Buchhandlung der Stadt Dom Knigi. Früher hatte das Nähmaschinenunternehmen Singer hier seinen Hauptsitz. Auf der oberen Hälfte des Newski-Prospekts befinden Sie sich ganz in der Nähe des Church of Our Savior On Spilled Blood als auch des Saint Isaac’s Cathedral.

Auf dem Newski-Projekt Als Sankt Petersburg noch in den Kinderschuhen steckte, war der Newski-Projekt nichts weiter als der erste Abschnitt einer Straße, die in die altertümliche Stadt Nowgorod und dann nach Moskau führen sollte. Der Plan blieb nicht lange bestehen. Schon bald wurde die Allee von Gebäuden, Plätzen und Brücken gesäumt und sie wurde schnell zum Herzstück der Stadt.

Auch heute noch ist die Flaniermeile, die als berühmteste Straße Russlands gilt, der dynamische Knotenpunkt von Sankt Petersburg. Neben den ganzen Sehenswürdigkeiten gibt es auf dem Newski-Prospekt mehr Geschäfte, als man in einem ganzen Tag abklappern könnte. Im Hinblick auf bezaubernde und interessante Geschäfte stellt die Allee die meisten Einkaufsstraßen Europas problemlos in den Schatten. Ja, sogar die berühmte Oxford Street in London. Es gibt zahlreiche Souvenirläden, in denen Sie typisch russische Mitbringsel erstehen können. Trotzdem ist der Newski-Prospekt nicht so kommerziell wie die meisten Straßen ihrer Art.

Zahlreiche Restaurants bieten etwas für jeden Geschmack und jede Menge Nachtclubs und Bars sorgen dafür, dass der Prospekt nicht nur tagsüber ein Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen gleichermaßen ist. Vom zentral gelegenen Radisson Sonya Hotel St. Petersburg Hotel bis zum Newski-Prospekt sind es 20 gemütliche Gehminuten auf der Straße Liteiny-Prospekt. Damit bietet unser Hotel eine ideale Ausgangsbasis für jeden, der das inoffizielle Stadtzentrum und Stadtleben in Sankt Petersburg erkunden möchte.